S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Sicherheit und Gefahrenabwehr bei Großveranstaltungen



Einsatzpraxis & Taktik J. Schreiber (Hrsg.) 345 978-3-943174-27-4
  • 2. Auflage 2014 (1. Aufl. unter dem Titel "Gefahrenabwehr bei Großveranstaltungen")
  • 464 Seiten
  • 142 Abbildungen und 26 Tabellen
  • durchgehend farbig
  • Softcover

49,90 EUR
incl. 7% UST, keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Wir leben in einer „Event-Gesellschaft“: Im Rahmen eines immer größeren Freizeitangebots werden heutzutage vielerorts Großveranstaltungen organisiert, deren Zuschauerzahlen von wenigen Hundert bis zu mehreren Hundertausend variieren. Solche großen Menschenansammlungen können immer zur Gefahr für den einzelnen oder für viele Zuschauer werden.

Aufgrund dieser Risiken besteht die Notwendigkeit zur umfangreichen Sicherheitsplanung und Vorbereitung der Gefahrenabwehr, die vorausschauend möglichst viele Einflussfaktoren berücksichtigt. Sie muss Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und weitere Einsatz- und Sicherheitskräfte auf die Bewältigung von groß dimensionierten Schadensereignissen ausreichend vorbereiten. Mit der völlig überarbeiteten 2. Auflage von „Sicherheit und Gefahrenabwehr bei Großveranstaltungen“ sind vor allem die Aspekte von Risikobewertung, Schutzkonzeption und Umsetzungsplanung der unterschiedlichen Leistungserbringer stärker in den Vordergrund gerückt. Dabei wurde der Bereich rund um die Gefahrenabwehr den heutigen Gegebenheiten und Entwicklungen angepasst. Über dreißig namhafte Fachautoren haben ihr diesbezügliches Wissen zu Papier gebracht und machen es einer breiten Fachwelt zugänglich.

Das umfassende Werk stellt zunächst die für die Sicherheitsplanung interessanten Grundlagen dar, also u.a. rechtliche, psychosoziale und kommunikative Aspekte. Ausführlich werden daraufhin die brandschutztechnische, die polizeiliche, die medizinische, die psychosoziale sowie die sicherheitsdienstliche Risikobewertung aufbereitet und das Genehmigungsverfahren erläutert. Spezifischer werden dann szenarienorientiert die Notfallplanungen bei Sportereignissen, Demonstrationen, Public Viewings usw. in den Bick genommen. Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Krisenmanagement beim MANV. Besonders praxisorientiert sind die Erfahrungsberichte z.B. zum Wacken Open Air oder dem Papstbesuch, anhand derer die Einsatzkonzepte diskutiert werden.

Die Neuauflage des Klassikers "Gefahrenabwehr bei Großveranstaltungen" weitet nochmals den Blick, festigt und erweitert etablierte Standards und leistet damit einen wesentlichen Beitrag, um zukünftige Großveranstaltungen noch ein Stück sicherer zu machen.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum