S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Die notfallmedizinische Versorgung Schwerverletzter – eine Frage der Zeit

22.03.2019, 08:45 Uhr

RETTUNGSDIENST 4/2019: Traumatologische Notfälle


Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle mit Personenschaden. Auch wenn die Zahl in den letzten Jahren rückläufig ist, sterben davon nahezu 5.000 Menschen und weitere 75.000 überleben schwer verletzt. Vor allem Patienten mit komplizierten und multiplen Verletzungen benötigen eine frühzeitige und schnelle Versorgung. Verschiedene Kursformate mit hohem Praxisanteil bieten die Möglichkeit des Erlernens der Versorgung verunfallter Patienten unter der Berücksichtigung des Zeitfaktors. Die S3-Leitlinie Polytrauma aus dem Jahr 2016 stellt die leitliniengerechte Versorgung dar. Dennoch ist vieles im Wandel, wie unser Schwerpunktthema zeigt.

Die weiteren Themen im April:

  • Rettungsübung im Onshore-Windpark: Viel Luft nach oben
  • Simulation in der Notfallsanitäter-Ausbildung: Behandlungsergebnisse in Echtzeit
  • Der Chef der ADAC-Luftrettung: „Der Rettungsdienst sollte vom EU-Vergaberecht gelöst werden“

Das Inhaltsverzeichnis lesen Sie hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2019
KontaktRSS Datenschutz Impressum