S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

DL Helicopter will in die Luftrettung

08.11.2011, 14:17 Uhr

Foto: DL Helicopter GmbH

Privater Betreiber beteiligt sich an Vergabe in Sachsen-Anhalt

Die im niedersächsischen Seevetal ansässige DL Helicopter GmbH beteiligt sich erstmals an der Ausschreibung für die Luftrettungszentren (LRZ) „Christoph 36“ in Magdeburg und „Christoph Sachsen-Anhalt“ in Halle. Derzeit wird das LRZ Magdeburg von der DRF-Luftrettung und das LRZ Halle von der HSD Luftrettung gemeinnützige GmbH betrieben. Die Firma DL Helicopter verfügt neben weiteren Hubschraubern bereits über für die Luftrettung taugliche Einsatzmaschinen der Muster EC 135 P2 und BK 117. Darüber hinaus kann sich das Luftfahrtunternehmen die Anschaffung weiterer Drehflügler der Typen EC 135 und EC 145 vorstellen. Für das LRZ Halle (Intensivtransporthubschrauber) wird eine Vergabeentscheidung noch in diesem Monat erwartet. Die Ausschreibung für das LRZ Magdeburg (Rettungshubschrauber) läuft Ende Dezember dieses Jahres aus.

Die DL Helicopter GmbH bietet private Charter- und Offshore-Flüge, den Transport von Fracht und Außenlasten mit Montage und Demontage ebenso an wie Film-, Foto- und Erlebnisflüge. Des Weiteren verfügt das Luftfahrtunternehmen über eine eigene Flugschule. Für das jeweilige Missionsspektrum stehen die entsprechenden Luftgeräte mit spezifischer Zusatzausstattung zur Verfügung. Die DL Helicopter GmbH hat auch Erfahrung in der alpinen Luftrettung. Sie stellte in den Jahren 2008/2009 die BK 117 für den österreichischen Luftrettungsbetreiber FlyMed zur Verfügung. Auch zukünftig möchte sich die DL Helicopter GmbH an weiteren Ausschreibungen bundesweit beteiligen. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2019
KontaktRSS Datenschutz Impressum