S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Hubschraubertraining unter realistischen Bedingungen

12.01.2018, 10:53 Uhr

Foto: C. Papsch/ADAC

ADAC-Luftrettung investiert 12 Mio. Euro in neuen Flugsimulator


Die ADAC HEMS Academy in St. Augustin bei Bonn hat einen neuen Flugsimulator in Betrieb genommen. Beim  „H145-Full-Flight-Flugsimulator“ der Starnberger Firma Reiser handele es sich um eine exakte Nachbildung der H145, von der die ADAC-Luftrettung 14 Maschinen betreibt. 12 Mio. Euro hat die ADAC-Luftrettung in den bereits vom Luftfahrt-Bundesamt zugelassenen Simulator investiert.

Wie es in einem Info-Film der ADAC-Luftrettung heißt, bietet der Simulator die höchstmögliche technisch zu realisierende Realitätstreue. Das große Sichtfeld erlaube die Darstellung von Einsätzen auf See und im Hochgebirge sowie von Flügen mit Nachtsichtgeräten. Der Fluglehrer könne über das Bedienfeld auch während der Simulation verschiedene Szenarien und Umweltbedingungen steuern. Piloten sollen sich auf diese Weise unter realistischen Bedingungen fortbilden und gleichzeitig ihre jährlich vorgeschriebenen Checkflüge absolvieren können.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2018
KontaktRSS Datenschutz Impressum