S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Patienten sind mit mittelhessischem Rettungsdienst zufrieden

17.05.2017, 09:01 Uhr

Foto: R. Henning

Umfrage bestätigt die Arbeit des DRK

Freundlichkeit, Behutsamkeit im Umgang, Fürsorglichkeit während der Fahrt und Vertrauenswürdigkeit: Mit diesen Aspekten waren die Patienten in Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport in Mittelhessen sehr zufrieden bzw. zufrieden (über 98%). Dieses Ergebnis resultiert aus einer repräsentativen Befragung, bei der für den DRK Rettungsdienst Mittelhessen ca. 1.700 Patienten angeschrieben wurden – 34,8% haben auf den Fragebogen geantwortet. Durch die Ergebnisse würde bestätigt, dass die Zufriedenheit steigt, wenn die Mitarbeiter des Rettungsdienstes psychosoziale Interventionen anwenden wie sich persönlich vorstellen, auf Wünsche eingehen und die medizinische Situation, den Einsatzablauf sowie die Behandlung erklären.

Schmerzbelastete Patienten waren im Durchschnitt unzufriedener – Schmerzempfinden habe also einen entscheidenden Einfluss auf die Gesamtzufriedenheit. Zum Teil waren die Patienten unzufrieden mit fahrzeuggebundenen Aspekten wie Lautstärke bzw. störende Geräusche oder der Fahrzeugfederung, jedoch wurden Sauberkeit und Ordnung häufig als gut/sehr gut bewertet. Auch der Einsatzablauf an sich wurde durch die Patienten positiv bewertet. Neben dem DRK Rettungsdienst Mittelhessen beteiligten sich auch die DRK-Rettungsdienste Kassel, Eschwege, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt-Dieburg an der Patientenbefragung. Eine erste gemeinsame Erhebung hatte bereits 2012 stattgefunden und wurde 2016 wiederholt. Die Analyse aller Ergebnisse zeigt, dass in vielen Bereichen eine Steigerung der Zufriedenheit bei den mittelhessischen Patienten erreicht werden konnte. 

Kommentare

17.05.2017, 15:28 Uhr von Hans
Kassel und Eschwege = Nordhessen
Frankfurt und Darmstadt-Dieburg = Südhessen
Wiesbaden = Westhessen

Ergibt zusammen dann Mittelhessen???
19.05.2017, 07:32 Uhr von Max
Kommt ein wenig auf die Auslegung an. Im allgemeinen werden dazu gezählt die Landkreise:
Marburg - Biedenkopf, Gießen und Lahn - Dill - Kreis.

Möglich ist auch noch der Vogelsbergkreis (kann auch zu Osthessen gezählt werden, gemeinsam u.A. mit Fulda).
Kommentar hinzufügen
Benachrichtigen Sie mich, wenn es neue Kommentare gibt.
Sicherheitsabfrage: 7 + 3 = 

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum