S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungskonzepte für Terroranschläge

29.06.2017, 15:46 Uhr

Foto: AFN

2. Symposium Taktische Lagen im Rettungsdienst

Nach dem überragenden Erfolg des ersten Symposiums „Taktische Lagen im Rettungsdienst“ werden auch in diesem Jahr ausgewiesene Experten aus dem In- und Ausland über ihre Strategien und Erfahrungen bei derartigen Einsatzlagen berichten. Am 9. November 2017 steht im Düsseldorfer Hilton-Hotel wieder eine Frage im Zentrum der Vorträge: Wie sollen sich die Mitarbeiter des Rettungsdienstes bei einem Terroreinsatz oder einem Amoklauf verhalten? Referenten aus Kliniken und Behörden, die bei derartigen Lagen im Einsatz sind, schildern ihre Herangehensweisen. Zudem berichten erneut beteiligte Einsatzkräfte über den Ablauf vor Ort und die Lehren, die sie aus diesen besonderen Situationen gewonnen haben. Zielsetzung des Symposiums ist es, Hintergründe, Strategien und Taktiken für diese Lagen zu vermitteln.

Erstmals bieten wir in diesem Jahr Praxis-Workshops zum Thema an. Mit Unterstützung der TREMA haben maximal 64 Personen in zwei Gruppen die Möglichkeit, sich an vier Stationen ausführlich mit dem Initial Assessment, der Blutstillung, dem Tourniquet-Einsatz und der Entlastungspunktion zu beschäftigen.

RETTUNGSDIENST-Abonnenten erhalten auf den Eintrittspreis einen Preisnachlass von 15%.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum