S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Steckt der südwestdeutsche Rettungsdienst in der Krise?

11.12.2017, 13:42 Uhr

Foto: SWR

SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen


Wie gut ist der Rettungsdienst in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz? Dieser Frage widmet sich eine neue Dokumentation der Reihe „betrifft“. Bereits der Titel des Films, der am 17. Januar 2018 um 20.15 Uhr im SWR ausgestrahlt wird, macht die Stoßrichtung deutlich: „betrifft: Hilfe im Notfall – Rettungsdienste in der Krise“. Nach Sender-Angaben soll die 45-minütige Doku die Schwachstellen des südwestdeutschen Rettungsdienstes aufdecken und den Problemen auf den Grund gehen. Dabei geht es u.a. um die Einhaltung von Hilfsfristen, fehlende Notärzte und die Verteilung von Rettungswachen, Notarztstandorten und Einsatzwagen. Das Recherche-Team des SWR habe ein Jahr lang daran gearbeitet, die genauen Einsatzzeiten von RTW und Notärzten in der Region zusammenzustellen. Dabei seien 250 Datenanfragen an die beteiligten Akteure gestellt und über 100.000 Datensätze, u.a. zu Einsatzzeiten, ausgewertet worden. Das Ergebnis sei eine interaktive Karte, auf der sich die exakten Daten für 3.400 Gemeinden abrufen ließen.

Einen weiteren Beitrag zum Rettungsdienst zeigt der SWR am Folgetag, den 18. Januar 2018, um 22 Uhr: Das Wissenschaftsmagazin „odysso“ wird sich ebenfalls mit der Frage auseinandersetzen, wie gut die Rettungsdienste in der Region sind. Ein Filmteam hat Rettungseinsätze begleitet und Menschen getroffen, die über ihr Schicksal berichten.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2018
Impressum