S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wie Einsatzkräfte „Ordnung ins Chaos“ bringen können

11.04.2018, 15:08 Uhr

IM EINSATZ 2/2018: Massenanfall von Verletzten


Da ist sie, die zweite Ausgabe im neuen Layout! In dieser IM EINSATZ dreht sich alles um das Thema „Massenanfall von Verletzten“ (MANV). Ob Naturkatastrophen, Verkehrsunfälle oder Attentate: Wenn auch selten, kann es immer wieder spontan zu Situationen kommen, in denen plötzlich eine große Anzahl von Verletzten versorgt werden muss – und dann sollte jede Einsatzkraft wissen, was zu tun ist. Mit dieser Ausgabe möchten wir dazu einen Beitrag leisten und betrachten den MANV aus verschiedenen Blickwinkeln: In einem Grundlagenartikel zur Einsatzorganisationen beim MANV greifen wir z.B. relevante Begrifflichkeiten und Bezeichnungen zur Bewältigung der Lage auf und erklären sie. In weiteren Beiträgen zeigen wir u.a. wie die Erkundung der Einsatzstelle sowie die Patienten-Dokumentation funktioniert. Außerdem nehmen wir uns eines der wichtigsten Punkte an, um in Großschadenslagen angemessen reagieren zu können: dem Training vom MANV-Lagen. Denn wer unter widrigen Einsatzbedingungen und Stress planbar eine gute Leistung erbringen will, braucht mehr als Theorieunterricht und sollte solche Szenarien regelmäßig und effektiv simulieren. Zur Unterstützung für Euren Einsatz im Katastrophenschutz gibt es auch in dieser IM EINSATZ wieder eine praktische Taschenkarte zum Schwerpunktthema.

Die weiteren Themen im April:

  • Mehr als Bilder aus der Luft: Drohnen im BOS-Einsatz
  • Wiederkehrender Einsatz für das DRK in Dortmund: Sanitätswachdienst im größten Fußballstadion Deutschlands
  • Länderübergreifende Großübung: Ein Tornado über Wacken

Das Inhaltsverzeichnis findet Ihr hier.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2018
Impressum