S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Entwicklungsperspektiven Integrierter Leitstellen in Baden-Württemberg

Eine Studie zur Qualität und Wirtschaftlichkeit am Beispiel der Integrierten Leitstelle Emmendingen



Recht & Management A. Rashid, M. Ewald, S. Nickel, U. Völker-Stahl 468 978-3-943174-50-2

  • 1. Auflage 2015
  • 240 Seiten
  • 126 Abbildungen und 11 Tabellen
  • Hardcover
  • durchgehend farbig

60,00 EUR
incl. UST, keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Artikelbeschreibung

 

Das Forschungszentrum Informatik (FZI) und das Beratungsunternehmen BeraSys GmbH aus Karlsruhe haben von 2011 bis 2014 im Auftrag des DRK Emmendingen und des Landkreises Emmendingen die Entwicklungsperspektiven der Integrierten Leitstellen in Baden-Württemberg am Beispiel Emmendingen untersucht. Die wissenschaftliche Studie hat Bewertungskriterien und Methoden für die Qualität und Wirtschaftlichkeit von Integrierten Leitstellen erarbeitet.

Insbesondere empfiehlt die Studie, nicht ausschließlich die Hilfsfrist als Qualitätskriterium zugrunde zu legen. Wichtige Anforderungen an die Qualität sind demnach auch optimierte Lösungen für die Bewältigung von Großschadenslagen, die Festlegung von zeitlichen Fristen für die Disponierung von Einsätzen sowie personelle Verstärkungskonzepte der Integrierten Leitstellen. Darüber hinaus konnte die Studie keine objektiv nachweisbare Notwendigkeit zum Beispiel für Zusammenlegungen von Leitstellen herausarbeiten. Vielmehr stellt die Studie fest, dass die wissenschaftlich aufgearbeiteten Bewertungskriterien keinen Zusammenhang zwischen Größe und Qualität bzw. Kosten aufzeigen. 

Der Band stellt die Ergebnisse der Studie für das Fachpublikum und die interessierte Öffentlichkeit anschaulich dar. 

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum