S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

15 Akteure im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet

07.12.2015, 16:14 Uhr

Bild: BMI

Helfende Hand 2015

Zum siebten Mal wurden heute Vormittag 15 ehrenamtliche Helfer und Unternehmen mit dem Förderpreis „Helfende Hand“ für ihr Engagement im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet. Aus über 200 Bewerbungen wählte die Jury jeweils fünf Projekte in den Kategorien „Innovative Konzepte“, „Jugend und Nachwuchs“ und „Unterstützung des Ehrenamts“ aus.

In der Kategorie „Innovative Konzepte“ gewann der Kreisfeuerwehrverband Dahme-Spreewald aus Luckau in Brandenburg. Der Verband entwickelte unter dem Namen „Fit und Gesund im Einsatz“ ein Bonusprogramm, das Einsatzkräften Vergünstigungen in verschiedenen Sport- und Fitnesseinrichtungen der Region verschafft. In der Kategorie „Jugend und Nachwuchs“ wurde die DLRG Plön aus Schleswig-Holstein für ihr Projekt „Wachminis“ ausgezeichnet, das bereits seit 13 Jahren existiert und sich vom Pilotprojekt zum bundesweit erfolgreichen Nachwuchsprogramm gemausert hat. Hier können Kinder und Jugendliche in den Sommerferien mit dem Schwimmabzeichen Gold ein Praktikum bei der DLRG absolvieren und so erste Erfahrungen bei der Wasserrettung sammeln. Der Gewinner der Kategorie „Unterstützung des Ehrenamtes“ ist die Kreissparkasse Göppingen (Baden-Württemberg), die ihre Mitarbeiter seit vielen Jahren für Feuerwehr- und Sanitätsdienste freistellt. Außerdem bietet die Bank den Angestellten einen virtuellen Marktplatz für ehrenamtliche Tätigkeiten.

Der Wettbewerb „Helfende Hand“ wird seit 2009 vom Bundesministerium des Innern ausgerichtet. Die Preisverleihung findet jedes Jahr am Internationalen Tag des Ehrenamts – dem 5. Dezember – statt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum