S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

269 Einsätze im ersten Monat für neues Leipziger NEF

01.02.2010, 10:04 Uhr

Fotos: Promedica

Weitere Bilder
Mit Allradantrieb durch die Schneemassen

Die ASG – Ambulanz Leipzig GmbH ist seit 1995 ein fester Bestandteil des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes der Stadt Leipzig. Das Unternehmen, das der bundesweit tätigen Promedica-Rettungsdienstgruppe angehört, ist für die Absicherung des Leipziger Westens und Südwestens zuständig. Neben vier RTW und sechs KTW versieht seit dem 1. Januar 2010 ein Notarzteinsatzfahrzeug an der Rettungswache „Leipzig West“ seinen Dienst. Das auffällige Fahrzeug vom Typ BMW X5 3.0d mit einem Aufbau von GSF ist bestens für den Rettungsdienstalltag ausgerüstet. Es ist in modernem und auffälligem Design gehalten sowie mit medizinischem Equipment ausgestattet, das auf dem allerneuesten Stand der Technik ist. Zur Ausstattung gehören u.a. ein Lifepak 15, ein Medumat Standard A, eine Absaugeinrichtung Accuvac Rescue sowie eine komplette Notfallausrüstung nach den Vorgaben der Stadt Leipzig.

Erfahrene Rettungsassistenten verrichten in der Zeit von 8 bis 20 Uhr zusammen mit den Notärzten ihren Dienst. Über mangelnde Einsätze kann man sich nicht beklagen: Im ersten Monat wurde das NEF zu 269 Notfällen gerufen. Dass die Entscheidung zum Kauf eines BMW X5 als Notarztfahrzeug die Richtige war, hat sich in den letzten doch sehr schneereichen Winterwochen nochmals bestätigt. Trotz der enormen Schneemenge konnte jeder Einsatzorte mit dem allradgetriebenen BMW X5 zügig erreicht werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum