S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

49-Jähriger erfolgreich reanimiert

08.05.2007, 13:08 Uhr

Foto: M. Leitner

Wasserwacht-Helfer als Lebensretter

Ehrenamtliche Einsatzkräfte der Wasserwacht-Ortsgruppe Bad Reichenhall haben am frühen Samstagnachmittag durch ihr schnelles Eingreifen einem 49-jährigen Waginger mit Kreislaufstillstand das Leben gerettet. Der Sportler war kurz nach 13.30 Uhr während einer Turnierpause auf dem Aufhamer Tennisplatz zusammengebrochen, woraufhin seine Mitspieler einen Notruf absetzten.

Neben dem regulären Rettungsdienst (RK/BY 1615, „Christoph 14“) schickte der Leitstellen-Disponent auch die Wasserwacht zum Einsatzort, die zur selben Zeit in direkter Nachbarschaft eine Frühdefi-Fortbildung durchführte. Während der Rettungswagen aus Bad Reichenhall noch auf der Anfahrt war, begannen die Ehrenamtlichen bereits mit Frühdefi und Beamtungshilfe (Larynxtubus) den Patienten zu reanimieren. Nur 24 Sekunden nach Aufkleben der Elektroden gab das Gerät den ersten Elektroschock ab, woraufhin das Herz des Mannes wieder unregelmäßig zu schlagen begann. Notarzt und Rettungsassistenten setzten die eingeleiteten Maßnahmen auf der Fahrt zum Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall fort; in weiterer Folge stellte sich einen Spontankreislauf ein. Nach rund 15-minütiger medizinischer Behandlung im Krankenhaus konnte der stabilisierte Patient mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zur Kardiologie des Klinikums Traunstein verlegt werden, wo er derzeit noch immer auf der Intensivstation versorgt wird.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum