S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

5.000 Corona-Schnelltests für Rettungsdienste und Feuerwehren

23.11.2020, 11:49 Uhr

Foto: DRK

Kreissparkasse Waiblingen unterstützt durch Spende


Um die Erhaltung der „kritischen Infrastruktur“ zu gewährleisten, hat der Rems-Murr-Kreis im Rahmen eines Testkonzepts die Rettungsdienste, Feuerwehren und Gemeinden im Blick. Diese können sich im neuen Schnelltestzentrum in Winnenden auf eine Corona-Infektion testen lassen. Damit soll gewährleistet werden, dass diese Zielgruppen bei einem Verdachtsfall schnell wieder einsatzfähig sind und nicht durch das Warten auf Testergebnisse tagelang außer Gefecht gesetzt werden. Laut Stefan Hein, Leiter des Corona-Krisenstabes im Landratsamt, soll so die Leistungsfähigkeit dieser kritischen Infrastruktur in der Pandemie sichergestellt werden.

Finanzielle Unterstützung sichert die Kreissparkasse Waiblingen zu und unterstützt dieses Anliegen in Form einer Spende für 5.000 Schnelltests. Erste Chargen des gespendeten Kontingents wurden bereits an die Rettungsdienste zum Selbstesten ausgeliefert. Auch im Schnelltestzentrum kamen bereits Tests im Rahmen des Angebots zum Einsatz. Betroffene Gemeinden oder Feuerwehren können sich an den Kreisbrandmeister René Wauro wenden, der über das Gesundheitsamt die Testung in die Wege leitet. Die Leiter der Feuerwehren und Rettungsdienste sowie die Bürgermeister im Kreis wurden bereits über das bestehende Angebot informiert.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum