S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

ADAC-Luftrettung kooperiert mit Flugschule in den USA

27.01.2020, 15:33 Uhr

Foto: Hillsboro Aero Academy

Zusammenarbeit soll Mangel an Piloten beheben


Die ADAC-Luftrettung kooperiert ab sofort mit einer der größten US-amerikanischen Flugschulen, der Hillsboro Aero Academy (HAA) in Portland/Oregon. Ziel der Zusammenarbeit sei es, junge Menschen für die „Rettungsfliegerei“ zu begeistern und geeigneten Bewerbern nach einer fundierten Ausbildung in den USA einen Cockpit-Arbeitsplatz in Deutschland anzubieten, so die ADAC-Luftrettung. Das eigens entwickelte neue ADAC-Luftrettungs-Ausbildungsprogramm, zu dem es im März und April bereits erste Informationsveranstaltungen in München, Bonn und Friedrichshafen gibt, richtet sich sowohl an deutschsprachige Interessenten ohne Flugerfahrung als auch an Piloten, die sich bereits in der Ausbildung befinden oder sie schon abgeschlossen haben.

Die Berufspilotenausbildung inklusive Fluglehrerlizenz für den Hubschrauber dauert an der HAA 12 – 15 Monate. Verbunden damit ist eine Visa-Erteilung, die den Piloten im Anschluss an ihre Ausbildung eine bis zu zweijährige Arbeitserlaubnis in den USA ermöglicht, um die für diesen Beruf erforderliche Flugerfahrung zu sammeln. Sie ist Voraussetzung, um später in Deutschland eine Anstellung als Pilot zu finden. Während der insgesamt rund dreijährigen Ausbildungszeit werden die Flugschüler eng von Mentoren der ADAC-Luftrettung begleitet und auf die Arbeit als Rettungshubschrauberpilot vorbereitet. Zudem werden besonders auf den Luftrettungsdienst zugeschnittene Praxiselemente in die Ausbildung integriert. Im Durchschnitt kehren die Absolventen der HAA mit 1.000 – 1.200 Flugstunden in ihre Heimat zurück. Wer für die ADAC-Luftrettung fliegen möchte, muss 1.000 Flugstunden absolviert haben, mindestens 500 davon im Rettungsdienst oder einer vergleichbaren Tätigkeit.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum