S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

ADAC übernimmt Luftrettung in Augsburg

08.08.2012, 12:03 Uhr

Foto: H. Scholl

Bayern mit 13 Luftrettungsstützpunkten

Wie die „Augsburger Allgemeine“ heute berichtet, hat der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Augsburg den ADAC mit dem Betrieb des zukünftigen Rettungshubschraubers (RTH) am dortigen Klinikum beauftragt. Die gelbe Einsatzmaschine soll ab dem 1. April 2013 vom Dach des Klinikums Augsburg schnelle Hilfe aus der Luft bringen. Dazu soll ein Dachlandeplatz bestehend aus einer Flugbetriebsfläche, Hangar, Sozialräumen und Tankanlage in 58 m Höhe mit einem Finanzvolumen von 5,5 Mio. Euro errichtet werden.

Die Bauzeit soll etwa ein halbes Jahr betragen, sodass die Luftrettung im kommenden Frühjahr starten kann. Mit dem RTH in Augsburg wird Bayern dann über 13 Luftrettungsstützpunkte verfügen. Der ADAC wird nach der Stationierung eines weiteren RTH in Augsburg an 35 Luftrettungszentren präsent sein. Durch die Stationierung in Augsburg soll eine weitere Optimierung der Luftrettung im Freistaat erfolgen. Zunächst wird der ADAC in Augsburg mit eigenem Personal an den Start gehen. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum