S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Als „Massenanfall“ eine Herausforderung

12.10.2016, 11:51 Uhr

IM EINSATZ 5/2016: Besondere Patienten

Aus dem Rettungsdienst kennen wir viele besondere Patientengruppen: mal sind es die kritischen Intensivpatienten, die mit speziellen Intensivfahrzeugen bzw. Intensivhubschraubern verlegt werden müssen, und immer öfter sind es Übergewichtige, die mit Spezialtragen und mit vielen Helfern aus ihrem häuslichen Umfeld gerettet werden müssen. In dieser Ausgabe der IM EINSATZ wollen wir Ihnen weitere besondere Patientengruppen vorstellen, u.a. in Zusammenhang mit Evakuierungen. Davon sind nämlich regelmäßig auch Krankenhäuser und Altenheime betroffen, wo man es mit einer ganzen Reihe von besonderen Patienten zu tun bekommt. Als Einzelfall gehören sie zur Alltagsroutine, als „Massenanfall“, bei dem jeder Patient ggf. eine besondere Betreuung bzw. einen besonderen Transport benötigt, stellt dies jedoch eine Herausforderung dar. In dieser Ausgabe der IM EINSATZ beschreiben mehrere Autoren den Umgang und die Besonderheiten von Einsätzen mit einer erhöhten Anzahl von gehörlosen, dementen oder infektiösen Patienten bzw. Bewohnern.

Die weiteren Themen im Oktober:

  • Kommentar: Rahmenkonzept zur zivilen Verteidigung des Bundes
  • CMC-Konferenz 2016: Neuigkeiten aus der taktischen Medizin
  • Projekt KUBAS: Koordination ungebundener Vor-Ort-Helfer

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum