S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Amateurfunkgruppe aus Koblenz will bei Blackout unterstützen

27.09.2022, 13:44 Uhr

Foto: Amateurfunkgruppe Koblenz

Notfunkübung zeigt Erfolg in einem 30-km-Radius


Die Ereignisse bei der Hochwasserkatastrophe 2021 im Ahrtal haben deutlich gemacht, wie wichtig die Funkkommunikation noch immer ist und dass auch das BOS-Netz bei solchen Großschadensereignissen schnell an seine Grenzen kommt. Die Amateurfunkgruppe der Hochschule Koblenz hat für diesen Fall nun eine Notfunkübung durchgeführt, um auszuloten, welchen Beitrag sie zur Unterstützung im Krisenfall liefern kann. Für die Übung wurde ein Blackout in Koblenz und Umgebung angenommen, bei der der fehlende Strom die Kommunikation per Handy und die Nutzung des Internets verhindert. Amateurfunk war in diesem Szenario möglich, weil die mobilen Notfunkstationen aus den eigenen Kraftfahrzeugen der Funkamateure versorgt werden konnten. Ziel der Übung war es zunächst, die Kommunikation von zentralen Punkten im Umkreis von etwa 30 km um Koblenz sicherzustellen. Das konnten die Teilnehmenden in der zweistündigen Übung in fast allen Punkten erreichen. In einem zweiten Schritt sollten die Funklöcher ausgelotet und bestimmt werden.

Laut Arno Herz, dem Leiter der Amateurfunkgruppe, hat die Notfunkübung gezeigt, was die Gruppe leisten könne und wo noch Mängel vorlägen. Schon vor der Flutkatastrophe hatte der Verein dafür gesorgt, stets einsatzbereit zu sein. So wurden die seit der gemeinsamen Übung mit dem THW 2011 vorhandenen Geräte 2020 und 2021 noch mal aufgefrischt, repariert, erweitert und einzeln getestet. In der Hochschule Koblenz würden derzeit insgesamt 12 notfunkfähige Systeme vorgehalten, die einen Bereich mit einem Radius von etwa 30 km abdecken könnten. Darüber hinaus stünden auch noch mobile und stationäre Funkgeräte bereit, die europaweit funktionierten, so Herz.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum