S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

ASB Thüringen knüpft „Netzwerk gegen den Herztod“

14.08.2009, 10:46 Uhr

Foto: Medtronic

Innenminister hat Schirmherrschaft übernommen

Durch den flächendeckenden Einsatz von Defribrillatoren will der ASB in Thüringen die Zahl der Todesfälle durch Kammerflimmern verringern. Konkret sollen dort, wo viele Menschen zusammenkommen, Defibrillatoren deponiert werden. Ein Leitsystem mit einem einheitlichen Signet wird auf die lebensrettenden Geräte hinweisen, so dass sie im Notfall schnell zur Verfügung stehen. Die Schirmherrschaft für das „Netzwerk gegen den Herztod“ hat Thüringens Innenminister Manfred Scherer übernommen.

 

Der ASB wird in den nächsten Wochen in Erfurt, Jena, Sömmerda und Arnstadt mit Pilotprojekten beginnen. Dafür laufen derzeit die Vorbereitungen. Insbesondere wird analysiert, wo Defibrillatoren mit Hilfe von Sponsoren noch installiert werden müssen, um ein flächendeckendes Netzwerk herzustellen. Vorhandene Geräte werden in das neue Leitsystem integriert, so dass sie künftig besser erreichbar sind.

 

 

 

 

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum