S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Ausnahmesituation in Schulen

07.04.2020, 11:00 Uhr

Leitfaden zur Hilfe vor, während und nach Krisen und Notfällen


Seit drei Wochen sind die Schulen geschlossen und für Kinder und Jugendliche wird drastisch deutlich, welche Auswirkungen Krisen und gesundheitliche Risiken haben. Doch wie reagieren sie auf solche Ausnahmesituationen? Welchen Belastungen sind die Schüler, aber auch die Lehrenden und andere Mitarbeiter im Bildungssystem dann ausgesetzt? Und wie sollte mit diesen Reaktionen umgegangen werden?

Mit diesen Fragen befasst sich seit Jahren Experte Prof. Harald Karutz. Er ist nicht nur selbst psychosozialer Akuthelfer und dadurch regelmäßig als PSNV-Fachkraft bei Notfällen in Schulen im Einsatz, sondern untersucht u.a. über Interviews, wie Kinder Notfälle erleben und verarbeiten.

Häufig ist die psychosoziale Unterstützung im Rahmen von Schule erst nach Ausnahmesituationen wie Amokläufen oder Anschlägen von Interesse und wird dann auch in den Medien thematisiert. Doch eine professionelle Nachsorge ist auch bei „alltäglichen“ Notfällen wie einer Sportverletzung, dem Unfall eines Mitschülers oder dem Tod eines Lehrers notwendig. Gerade wenn bei solchen Fällen Verarbeitungsstrategien entwickelt wurden, können diese auch in Ausnahmesituationen eher greifen.

Vor diesem Hintergrund hat Harald Karutz den Leitfaden „Notfälle und Krisen in Schulen“ verfasst. Er leitet darin zur professionellen Unterstützung nach Unglücken und Notfällen im Schulkontext an. Nachsorgegespräche, Rituale, der Umgang mit Schuldgefühlen und die Rückkehr zu einem normalen Schulbetrieb sind nur einige Themen dabei. Auch die Prävention durch ein schulisches Notfallteam ist Karutz ein wichtiges Anliegen. Neben der technischen Prävention zählt hierzu auch die Thematisierung von Notfällen und Erster Hilfe im Unterricht.

Karutz beschreibt in dem 430 Seiten starken Taschenbuch also umfassende Maßnahmen vor einem Notfall, zur Intervention während einer Krise sowie zur Nachsorge. Hierdurch ergibt sich ein umfassendes Programm der psychosozialen Unterstützung.

Der Gesamtblick auf die Hilfeleistung in der Schule richtet sich sowohl an Lehrende wie an Fachkräfte der PSNV, Schulpsychologie und -sozialarbeit. Die umfangreich erweiterte Neuauflage ist jetzt verfügbar.

Bücher zum Thema:

Notfälle und Krisen in Schulen

28.00(incl. UST, exkl. Versandkosten) H. Karutz 423B2 978-3-96461-017-1

Jetzt lieferbar!

  • 2. Auflage 2020
  • 438 Seiten
  • 35 Abbildungen und 42 Tabellen
  • zahlreiche Musterbriefe und Checklisten
  • Softcover, Taschenbuch, Klebebindung
  • durchgehend farbig
Abgestimmte Broschüre zum Krisenmanagement in der Corona-Pandemie jetzt online!

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum