S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bayern-RTW: Zu groß für die Garage

01.04.2005, 14:53 Uhr

agbn: Alte Bauten dürfen notfallmedizinischen Fortschritt nicht aufhalten

Wie die "Süddeutsche Zeitung" im Regionalteil ihrer bayerischen Ausgabe gestern meldete, ist bei der Anschaffung der landeseinheitlichen 99 RTW eine Kleinigkeit übersehen worden: Der neue "Bayern-RTW" überragt seinen Vorgänger in Länge und Breite um rund 40 cm, in der Höhe um 15 cm. Die Folge: In viele Garagen der Kreisverbände passt das neue Gefährt nicht hinein, so z.B. in Grünwald, Sauerlach und Oberschleißheim.

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte (agbn), Prof. Dr. Peter Sefrin, hat bereits mit einem Schreiben auf den Artikel reagiert. Darin heißt es, man sei "über die Kritik am 'Bayern-RTW' mehr als irritiert." Die Diskussion über die Größe der Fahrzeuge, die an der Größe von Garagen orientiert sein soll, sei ihm "vollkommen unverständlich." Garagen, die zum Teil vor 20 Jahren gebaut wurden, dürften den notfallmedizinischen Fortschritt nicht begrenzen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum