S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bayern:

16.12.2003, 08:00 Uhr

Foto: M. Leitner

Kein Geld mehr für Notarzteinsatzfahrzeuge.

Die zwingend notwendige Haushaltskonsolidierung kann nach Auffassung des bayerischen Innenministers Dr. Günther Beckstein auch den Bereich des Rettungsdienstes nicht ganz außen vor lassen. Bayern beabsichtigt daher, die staatliche Kostenerstattung für Krankenkraftwagen für die Notfallrettung, Notarzteinsatzfahrzeuge und die Kommunikationsmittel der Fahrzeuge künftig nicht mehr zu bezahlen. Damit folgt Bayern dem Beispiel nahezu aller Bundesländer, wo es zum Teil schon lange keine staatliche Beteiligung an den Anschaffungskosten für Notfallrettungsmittel, Notarzteinsatzfahrzeuge und Intensivtransportwagen mehr gibt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum