S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Berlin benötigt 58 neue Rettungsdienst-Fahrzeuge

15.01.2018, 11:39 Uhr

Foto: RD-Archiv

Derzeitiger Fuhrpark teilweise nicht mehr wirtschaftlich


„Der Fuhrpark der Berliner Feuerwehr ist überaltert. Der aktuelle Investitionsstau des Fuhrparks liegt bei 59 Mio. Euro.“ So lautet der Kern der Antwort der Senatsverwaltung für Inneres und Sport auf die Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Tom Schreiber (SPD), der sich nach dem Erneuerungsbedarf bei den Einsatzfahrzeugen der Berliner Feuerwehr erkundigt hat (Drucksache 18/12876). Die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge sei teilweise nicht mehr gegeben, heißt es weiter in dem Dokument, das Halten der Fahrzeuge jedoch erforderlich und der weitere Einsatz der Fahrzeuge auch möglich.

Insgesamt sollen im Doppelhaushalt 2018/2019 94 neue Fahrzeuge beschafft werden, darunter 20 Notarzteinsatzfahrzeuge, 36 Rettungswagen und ein Krankentransportwagen Typ B. Mit Mitteln aus dem Haushaltsüberschuss 2017 soll zudem u.a. ein Schwerlast-Rettungswagen (Rettungswagen S) finanziert werden. Die für die Beschaffung von Fahrzeugen für den Rettungsdienst veranschlagten Investitionsmittel würden den Bedarf decken, heißt es in der Drucksache. Die Beschaffungsmaßnahmen sollen über einen Zeitraum von zwei Jahren durchgeführt werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum