S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen 2021 in Baden-Württemberg verliehen

13.07.2022, 19:31 Uhr

Foto: S. Schmid

Ehrung geht an besondere und mutige Verdienste


Der Innenminister des Landes Baden-Württemberg Thomas Strobl hat heute das Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen 2021 verliehen. Insgesamt wurden 19 Ehrenzeichen überreicht, darunter zehn für den gemeinschaftlichen Einsatz in der Gemeinde Dußlingen. Unter den Preisträgern sind Dr. Albrecht Henn-Beilharz, leitender Oberarzt am Klinikum Stuttgart, Wolfgang Haalboom, Vizepräsident des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg sowie Monika Brugger, Kreisbereitschaftsleiterin des DRK-Kreisverbandes Wangen e.V. Strobl betonte in seiner Rede die gelebte Vielfalt im Bevölkerungsschutz. Dieser brächte Menschen aus unterschiedlichen Einsatzbereichen zusammen, die jedoch ein gemeinsames Ziel verfolgen: sich für andere Menschen einzusetzen. Sie brächten sich genau dort ein, wo Hilfe am nötigsten gebracht wird: unmittelbar vor Ort, so Strobl.

Das Ehrenzeichen wird an Personen vergeben, die sich in besonderer Weise um den Bevölkerungsschutzeinsatz verdient gemacht oder die besonders mutiges und entschlossenes Verhalten während ihres Einsatzes gezeigt haben. Diese Ehrung können Mitglieder von anerkannten Hilfsorganisationen, Feuerwehren oder des Technischen Hilfswerkes aus Baden-Württemberg aber auch Personen erhalten, die sich um den Schutz im Land verdient gemacht haben. Vorschläge für die Vergabe der Auszeichnung können sowohl von den Landesverbänden der Hilfsorganisationen bzw. der Feuerwehr als auch von Städten und Gemeinden eingereicht werden. Die Entscheidung über die Verleihung trifft der Landesinnenminister.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum