S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bevölkerungsschutz für unterwegs

28.02.2017, 11:20 Uhr

Foto: Ford

KatWarn künftig auch in Ford-Autos verfügbar

In Zukunft können Ford-Nutzer in Deutschland das Warnsystem KatWarn auch im Auto nutzen. Sie erhalten dann ortsbezogene Warnungen und Sicherheitsinformationen, z.B. zu Unglücksfällen, in Echtzeit auf das Display des Kommunikations- und Entertainmentsystems Ford Sync 3. Ermöglicht wird dies über die AppLink-Software von Ford, die auf der Open-Source-Software SmartDeviceLink basiert und für die Vernetzung von Smartphone-Apps mit Ford Sync 3 sorgt.

Zusätzlich zu dem aktuellen Standort bietet KatWarn Warnungen für weitere sieben frei wählbare Orte. Außerdem lassen sich auch themenbezogene Sicherheitsinformationen abonnieren, die präventiv informieren, so z.B. über Großveranstaltung wie Rock am Ring oder das Oktoberfest.

Durch die Nutzung des Warnsystems über Ford Sync 3 muss der Fahrer das Smartphone während der Fahrt nicht mehr in die Hand nehmen, was laut Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, einen neuen Aspekt zur Sicherheit im Straßenverkehr berücksichtigt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum