S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bisher 189 Sanitätseinsätze beim Papst-Besuch

11.09.2006, 15:10 Uhr

Fotos: M. Leitner

BRK und MHD kümmern sich um medizinische Probleme der Pilger

Bis 14 Uhr mussten die über 800 ehrenamtlichen Helfer von BRK und MHD beim Papstbesuch in Altötting 189 erkrankte und verletzte Pilger medizinisch versorgen, 28 Mal wurde bei akuten Notfällen ein Arzt hinzugezogen. Zum Teil mussten die Patienten nach der Erstversorgung an den Unfallhilfsstellen weiter auf zwei großen Behandlungsplätzen medizinisch betreut oder ins Klinikum Altötting transportiert werden. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen und langen Fußmärsche leiden viele Pilger unter Kreislaufproblemen.

Das Einsatzspektrum der freiwilligen Sanitäter reichte von harmlosen Insektenstichen über Sturzverletzungen bis hin zu akuten internistischen Erkrankungen. Trotz der zweistelligen Patientenzahl bleibt die Lage für das Rote Kreuz überschaubar. Im Bereich der Anfahrtswege und Busparkplätze sind sechs Motorradstreifen im Einsatz. Die Sanitäter auf zwei Rädern geben wertvolle Tipps an die Pilger weiter und stehen bei Notfällen sofort als wendige Erstversorger bereit. Auch das Kreisauskunftsbüro des Roten Kreuzes war gefordert: Insgesamt vier Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren hatten ihre Eltern aus den Augen verloren – nach längeren Recherchen konnten die Familien wieder zusammengeführt werden. Während der bis zu zwei Stunden langen Wartezeit wurden die Mädchen und Jungen durch das Jugendrotkreuz und Helfer des Kriseninterventionsteams betreut.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum