S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

DRF hat einen neuen Präsidenten

07.10.2015, 15:21 Uhr

Dr. h.c. Rudolf Böhmler und Helmut Nanz (Foto: DRF-Luftrettung)

Rudolf Böhmler löst Helmut Nanz ab

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des DRF e.V. wurde Dr. h.c. Rudolf Böhmler zum neuen Präsidenten gewählt. Der Jurist aus Schwäbisch Gmünd war von 2007 bis Ende 2014 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank. Zuvor war Rudolf Böhmler als Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei im baden-württembergischen Staatsministerium tätig. „In den vergangenen fünf Jahren habe ich die DRF-Luftrettung kennen und schätzen gelernt. Zunächst im Rahmen meiner Mitarbeit im Stiftungsrat der DRF-Stiftung Luftrettung, seit März 2015 auch als Aufsichtsratsvorsitzender der DRF-Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG. Dass ich nun als Präsident des DRF e.V. die Interessen von bundesweit rund 500.000 Förderern vertreten darf, ehrt mich sehr. Die stete Sicherung eines höchst professionellen und untadeligen Rufes der DRF-Luftrettung ist für mich von entscheidender Bedeutung, nur so können die Förderer des DRF e.V. für die lebensrettende Arbeit der Luftrettung auch weiterhin begeistert und neue Förderer gewonnen werden“, erklärt Dr. h.c. Rudolf Böhmler. Er ist Nachfolger von Helmut Nanz, der seit 2004 den Förderverein der DRF-Luftrettung geleitet hatte und diesem auch weiterhin als Mitglied im Stiftungsrat zur Verfügung stehen wird.

Die DRF-Luftrettung besteht aus einem gemeinnützigen Förderverein, einer Stiftung des bürgerlichen Rechts, einer gemeinnützigen AG sowie deren Tochtergesellschaften. Die DRF-Stiftung Luftrettung, die der Aufsicht des Regierungspräsidiums Stuttgart unterliegt, überwacht die operative Arbeit der DRF-Stiftung Luftrettung gemeinnützigen AG.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum