S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

DRK Mittelhessen mit neuen ITW und KTW

29.07.2011, 09:21 Uhr

Foto: DRK Mittelhessen

Baby-NAW wird ersetzt

Beim DRK Rettungsdienst Mittelhessen und seiner Tochtergesellschaft Marburger Krankenpflege Team (MKT) wurden in den letzten Wochen insgesamt vier neue Einsatzfahrzeuge in Dienst gestellt. Sie werden in den Landkreisen Gießen und Marburg-Biedenkopf stationiert. Es handelt sich um jeweils zwei neue KTW und ITW. Dabei wird der bisherige „Baby-Notarztwagen“ in Marburg durch einen ITW abgelöst, mit dem nun auch die neonatologischen Intensivtransporte durchgeführt werden. Bei hohem Einsatzaufkommen oder größeren Schadensereignissen können die ITW auch reguläre Notfalleinsätze als Notarztwagen übernehmen, denn sie sind für die allgemeine Notfallversorgung ausgestattet. Gleiches gilt für die neuen KTW: Sie sollen zwar primär für längere Verlegungsfahrten eingesetzt werden, sind jedoch ebenfalls für Notfallfahrten einsetzbar.

Als Grundfahrzeugtyp wurde wieder der lange Mercedes Sprinter gewählt, der sich aufgrund seiner Fahreigenschaften und Straßenlage bewährt hat. Der Innenausbau durch die Firma Einhorn orientiert sich am bisherigen Ausbaukonzept, realisiert jedoch einige Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit. Zudem wurde auf besonders leichte Materialien Wert gelegt, um das Zusatzgewicht durch die neue Hubbühne im Heckbereich zu minimieren.

Für den Komfort auf langen Strecken wurden die Fahrzeuge mit einer zusätzlichen Luftfederung an der Hinterachse ausgestattet. Auch der Innenausbau ist auf hohen Fahrkomfort ausgelegt: So wurde die Trennwand zum Patientenraum weiter nach hinten verbaut als üblich. Dadurch wurde mehr Platz für Fahrer und Beifahrer geschaffen. Im Patientenraum wurden beide Betreuersitze als Komfortsitz und in Fahrtrichtung drehbar gestaltet. Mit den neuen Fahrzeugen will die MKT gestiegenen Anforderungen im Bereich Intensivtransport gerecht werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum