S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Ehrenzeichen für Ehrenamtliche

09.12.2004, 11:41 Uhr

Foto: J. Maaß

NRW zeichnet Helfer für besondere Verdienste aus

Ehrenamtliche Helfer im Katastrophen-, Zivilschutz und Rettungswesen können in Zukunft für besondere Verdienste eine Auszeichnung bekommen. Wie für ihre Kollegen bei der Feuerwehr stiftet das Land Nordrhein-Westfalen für sie ein Ehrenzeichen. Das Gesetz dazu bringt die Landesregierung jetzt in den Landtag ein. "Mit dieser offiziellen Auszeichnung wollen wir die Helfer ermutigen, stärken und ihre Leistungen anerkennen. Ohne ihr ehrenamtliches Engagement wäre unsere Gesellschaft ärmer", erklärte Innenminister Dr. Fritz Behrens heute in Düsseldorf.

Die Tätigkeit der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen ist mit der Arbeit der freiwilligen Feuerwehrangehörigen vergleichbar. Bisher gab es jedoch keine entsprechende Form der Anerkennung. "Das ändern wir jetzt", betonte Behrens. Die Verleihungspraxis ist ähnlich wie beim Feuerwehr-Ehrenzeichen. Die Auszeichnung wird auf Vorschlag der privaten Hilfsorganisationen verliehen.

Das Ehrenzeichen besteht aus einem gleichschenkligen Emaillekreuz und zeigt grünes Laub auf weißem Grund, das in der Mitte das Landeswappen und auf einem unterlegten Ring die Umschrift trägt: "Für Verdienste in der Gefahrenabwehr". Es wird als Steckkreuz oder Rosette getragen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum