S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Falck erhält Zuschlag für Rettungsdienst in Buxtehude

09.08.2016, 09:42 Uhr

Foto: Falck

DRK-Kreisverband Stade behält einen KTW

Für die Zeit vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2019 ist die Notfallrettung im Landkreis Stade neu vergeben worden. Den Zuschlag für Los 1, ein Krankentransportwagen mit Standort in Stade und insgesamt 51 Wochenstunden, erhielt der DRK-Kreisverband Stade. Bei Los 2, ein Mehrzweckfahrzeug mit 43 Wochenstunden und ein KTW mit 30 Wochenstunden, beide am Standort Buxtehude, unterlag das Rote Kreuz der Falck-Tochter G.A.R.D. Bei der EU-weiten Ausschreibung wurde der Preis mit 40% gewichtet, das qualitative Konzept mit 60%.

Laut der lokalen Tageszeitung „Tageblatt“ soll es trotz des Verlustes der beiden Fahrzeuge beim DRK-Kreisverband keine Entlassungen und kein Auslaufen von Zeitverträgen geben. Das gehe auch aus einer schriftlichen Information an die Mitarbeiter des Roten Kreuzes hervor. G.A.R.D. will 4,5 neue Stellen in Buxtehude schaffen und eine Werkstatt als neuen Standort anmieten. Bis zum Jahresende wird der DRK-Kreisverband Stade im Rahmen einer Interimslösung die Notfallrettung in Buxtehude komplett durchführen. Dies sei in der Vergangenheit nur durch Mehrarbeit der Mitarbeiter möglich gewesen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum