S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Hanno-Peter-Ehrenpreis der DGKM e.V.

01.02.2013, 11:52 Uhr

Screenshot

Auszeichnung für hervorragende Nachwuchskräfte

Die Deutsche Gesellschaft für KatastrophenMedizin e.V. stiftet zu Ehren ihres langjährigen Präsidiumsmitglieds, Regierungsdirektor Diplom-Pädagoge Hanno Friedrich Peter, einen Preis. Auf Initiative des ehemaligen Präsidenten, Herrn Professor Dr. med. Dr. h.c. Bernd Domres, hat sich die DGKM e.V. entschlossen, alle zwei Jahre hervorragende Arbeiten von Nachwuchskräften mit dem Hanno-Peter-Preis auszuzeichnen.

Der Gedanke der Nachwuchsförderung in der Katastrophenmedizin war auch für Hanno Peter, der auch Schriftleiter der Zeitschrift IM EINSATZ war und im vergangenen Jahr 60 Jahre alt geworden wäre, von zentraler Bedeutung. Der Ehrenpreis ist auch als Würdigung seiner Verdienste um den hiesigen Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz gedacht. Prämiert werden können Arbeiten, die auf dem Gebiet der Katastrophenmedizin neue Impulse für Wissenschaft und Praxis setzen und sich durch „Exzellenz und Originalität“ auszeichnen.

Der Kandidat sollte bei Antragstellung nicht älter als 40 Jahre alt sein. Die eingereichten Arbeiten müssen in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung erstellt worden sein. Bei der Bewertung werden berücksichtigt: Beitrag der Arbeit zur Reputation des Bevölkerungsschutzes, Interdisziplinarität, Internationalität der Arbeit, gesellschaftliche Relevanz der Ergebnisse und Verwertbarkeit der Resultate. Diesjähriger Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 27. März, der Geburtstag von Hanno Peter.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum