S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Jubilar weiht NEF ein

06.04.2010, 15:29 Uhr

Foto: L. Gielen

Rettungsassistent aus Esslingen seit 30 Jahren dabei

Kein Aprilscherz: Pünktlich zum 1. April wurde das neue Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen gGmbH für den Standort Filderstadt in Dienst gestellt. Der Mercedes Vito ersetzt seinen sechs Jahre alten Vorgänger, der nach über 280.000 geleisteten Kilometern in den verdienten Ruhestand verabschiedet wurde. Als erstes ans Steuer durfte hingegen einer, der schon seit 30 Jahren dabei ist: Rettungsassistent Joe Müller.

Das neue NEF vom Typ Mercedes Vito 120cdi mit WAS-Ausbau verfügt über einen 204 PS starken V6-Motor sowie ein umfangreiches Sicherheitspaket. Als Sondersignalverstärker wurde der Typ 620 der Firma Hänsch verbaut, der die „Martin-Fanfare“ elektronisch nachahmt. Um eine Lärmminderung im Innenraum zu erzielen, wurden die Lautsprecher im Bereich der vorderen Stoßstange integriert. Außerdem verfügt das Fahrzeug über einen Blaulichtbalken des Typs DBS 975 LED sowie eine NOVA-S Doppelblitz-Kennleuchte, beide ebenfalls von Hänsch. Auch die Frontblitzer im Kühlergrill sind mit LED-Technik ausgestattet. Im Innenraum befinden sich zudem eine Tetra-Funk-Vorrüstung, eine Funk-Freisprechanlage sowie ein Fußpedal für die Signalabgabe.

Der Innenausbau wurde von WAS nach den individuellen Vorgaben des DRK-Rettungsdienstes Esslingen-Nürtingen gefertigt. Alle medizinischen Geräte und Notfallkoffer sind im Heckschrank untergebracht. Dieser verfügt über Schwerlastauszüge, eine Edelstahl-Verkleidung und Metallschlösser zur Schubladenverriegelung. Zusätzlich verfügt das Fahrzeug über einen ausklappbaren Tisch sowie eine DIN-gerechte Wärmebox.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum