S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Malteser unterstützten mit Betankungsanhängern in Hochwassergebieten

14.06.2024, 10:20 Uhr

Foto: Malteser

Auch Satellitentelefone wurden eingesetzt


Bei den jüngsten Hochwassereinsätzen in Bayern haben die Malteser erstmals neue Technologien eingesetzt, um ihre Hilfeleistungen zu optimieren. Bislang umfassten die klassischen Dienste die Betreuung und Versorgung von evakuierten Menschen, die Führungsunterstützung, die sanitätsdienstliche Absicherung und die psychosoziale Notfallvorsorge (PSNV). Erst im vergangenen Jahr haben die Malteser bundesweit Betankungsanhänger angeschafft, um im Fall eines Blackouts handlungsfähig bleiben zu können. Das Gleiche gilt auch für die Satellitentelefone und den Satellitenfunk, die im Rahmen der sog. Cyberresilienz neu beschafft wurden. Mithilfe der Betankungsanhänger wurden Einsatzfahrzeuge der bayerischen Feuerwehren betankt, und die Satellitentelefonie wurden ebenfalls erstmals im Einsatz genutzt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2024
KontaktRSS Datenschutz Impressum