S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neuer Landeplatz in Luzern eingeweiht

07.11.2011, 14:01 Uhr

Foto: Luzerner Kantonsspital

Lückenlose Luftrettung mit zwei Dachplattformen

Am vergangenen Freitag landete der erste Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht, Rega, auf der neuen Landeplattform des Luzerner Kantonsspitals (LUKS). Der zweite Helikopterlandeplatz auf dem Dach des Spitalzentrums gewährleistet eine weiterhin lückenlose Versorgung durch die Luftrettung. Die 225 Quadratmeter große Landeplattform entspricht neuesten europäischen Normen. Bei hohem Patientenaufkommen besteht somit die Möglichkeit, auf eine der beiden Dachplattformen auszuweichen. Unter Berücksichtigung der vorherrschenden Wetterbedingungen tun die Piloten alles für einen möglichst geräuscharmen Anflug.

Das LUKS  wird in Form einer öffentlich-rechtlichen Anstalt geführt. Es umfasst das Zentrumsspital Luzern, die beiden Grundversorgungsspitäler Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Mit etwa 5.500 Mitarbeitenden ist das LUKS einer der größten Arbeitgeber in der Zentralschweiz.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum