S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst startet Digitalfunk

17.09.2008, 14:00 Uhr

Fotos: Sixth Sense GmbH

Feuerwehr Essen mit TETRA ausgerüstet

Die Feuerwehr Essen führt als bundesweit erste den Digitalfunk ein. Damit wird der konventionelle Analogfunk für den Rettungsdienst in Teilen abgelöst. Unter Mitwirkung der drei Unternehmen Evonik Energy Services GmbH (Netzbetreiber), Sepura plc (Hersteller digitaler Funkgeräte) und Selectric Nachrichten-Systeme GmbH (Systempartner für die Realisierung des gesamten Projekts) ist dieser Zukunftsschritt für die Feuerwehr Essen möglich geworden. Abgelöst wird der Analogfunk durch TETRA (Terrestrial Trunked Radio) Digitalfunktechnik. Nach erfolgreich absolvierten Testläufen mit der neuen Technik verspricht sich die Feuerwehr Essen hierdurch eine noch effizientere und verlässlichere Kommunikation.

Mit Einführung der digitalen Technik leistet Essen Pionierarbeit und weist den Weg in die Zukunft. Bund und Länder verfolgen das Ziel, bundesweit bei allen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ein einheitliches digitales Sprech- und Datenfunksystem aufzubauen. In Essen ist damit der erste Schritt bereits vor der Installation dieses BOS-TETRA-Netzes gemacht. Wird die Analogtechnik dann durch das neue bundesweite Digitalfunknetz völlig abgelöst, benötigt die Feuerwehr Essen nur noch ein Softwareupdate, um in diesem Netz zu funken.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum