S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienstpreis für Fallberichte verliehen

05.12.2012, 13:06 Uhr

Foto: Berliner Feuerwehr

13. Berliner Rettungsdienst-Symposium in der Charité

Am Freitag und Samstag fand zum 13. Mal das Berliner Rettungsdienst-Symposium am Charité Campus Virchow Klinikum statt. Bereits am Donnerstag fanden in Vorbereitung auf das Symposium verschiedene Workshops statt. Auf dem Gelände der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie wurden Veranstaltungen zu den Themen „Rettungstechnik bei Verkehrsunfall“, „Megacode Erwachsenenreanimation“ und „Megacode Kinderreanimation“ durchgeführt. Der Charité Campus Virchow Klinikum lud zudem zum „Praxistraining invasiver Maßnahmen der präklinischen Trauma-Versorgung“ ein.

Anlässlich des Symposiums wurde auch wieder der Rettungsdienstpreis für Fallberichte von außergewöhnlichen Einsätzen vergeben. Gewonnen hat Andreas Grikowsky vom Rettungsdienst Potsdam-Mittelmark mit seiner Darstellung eines dreifachen Polytraumas nach einem Unfall auf der Autobahn. Seinen Gewinn, einen Notfallrucksack, spendete Grikowsky übrigens einer Klinik, in der kürzlich das Erste-Hilfe-Equipment geklaut wurde. Platz 2 ging an Alexandra Nipko, Lehrrettungsassistentin bei der Berliner Feuerwehr, die von einem Einsatz in der U-Bahn (Person unter Zug) mit nachfolgendem Neugeborenenmanagement in der Station berichtete. Auf den dritten Platz kam Mario Dlugocz, Brandinspektor der Berliner Feuerwehr, mit seinem Fallbericht von der Rettung eines bis zur Hüfte verschütteten Bauarbeiters, bei dem neun Fahrzeuge der Hauptstadt-Feuerwehr im Einsatz waren.

Das nächste Berliner Rettungsdienst-Symposium findet am 22. und 23. November 2013 statt. Wie immer kostenfrei und am Charité Campus Virchow Klinikum.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum