S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B20

12.11.2004, 09:43 Uhr

Foto: Markus Leitner

Tragischer Verkehrsunfall bei Berchtesgaden

Bei einem tragischen Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden auf der B20 bei Berchtesgaden kamen drei Personen ums Leben, drei weitere Fahrzeuginsassen wurden zum Teil schwer verletzt und mussten von BRK und Feuerwehr gerettet und versorgt werden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Pkw, der auf der B20 von Königssee nach Berchtesgaden unterwegs war, beim Ortseingang Berchtesgaden nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im angrenzenden abschüssigen Waldstück neben einem Bachbett auf dem Dach liegen, wobei fünf Insassen eingeklemmt wurden.

Die gegen 3.20 Uhr alarmierten Rettungskräfte von BRK und Feuerwehr konnten trotz intensiver Hilfeleistung drei Patienten nur noch tot bergen, zwei weitere Personen mussten mit schweren Verletzungen ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert werden. Ein leicht Verletzter wurde zur Behandlung ins Kreiskrankenhaus Berchtesgaden überstellt. Die Verletzten mussten nach der Rettung aus dem Unfallfahrzeug mit Schleifkorb-Tragen über den Hang zur Straße transportiert werden. Bereits während des Einsatzes begann das Kriseninterventionsteam mit der Betreuung der betroffenen Familien. Kurz nach 5 Uhr wurde der letzte Patient von der Einsatzstelle abtransportiert.

Neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Berchtesgaden und Königssee und der Polizeiinspektion Berchtesgaden waren vom BRK die Sanitätseinsatzleitung, fünf RTW, zwei KTW, drei Notärzte, die Sanitäts-SEG sowie die Bergwacht Berchtesgaden im Einsatz. Zur Gebietsabsicherung im restlichen Landkreis wurden die Hintergrunddienste aus Bad Reichenhall und Freilassing alarmiert.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum