S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Tee und Defis an der Strecke

26.09.2006, 08:57 Uhr

Fotos: R.-D. Erbe

Sanitätsdienst beim 33. real,-Berlin-Marathon 2006

Herrliches Spätsommerwetter mit hohen Temperaturen – das war die Herausforderung für das Medical Team zur sanitätsdienstlichen Absicherung des 33. real,-Berlin-Marathon am vergangenen Wochenende. Insgesamt mehr als 50.000 Teilnehmer wurden erwartet. Für die gut 44.000 Läufer, 8.000 Skater und etwa 200 Rollstuhlfahrer sowie für Hunderttausende Zuschauer stellte das Berliner Rote Kreuz gemeinsam mit der Berliner Feuerwehr unter Führung des Medical Boards weit über 500 Einsatzkräfte und Ärzte.

Im Zielbereich stand ein mobiles Medical Center auf 200 m² mit Ärzten und Pflegekräften der DRK-Kliniken sowie weiterer Berliner Kliniken zur Verfügung. Für die Läufer-Betreuung schenkten DRK-Helfer 21.000 l Tee aus und hielten gemeinsam mit dem THW mobile Duschanlagen und Umkleidezelte bereit. Entlang der Strecke standen zudem 36 Defibrillatoren bereit. Im Einsatz befanden sich ein Notarztwagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, sieben Feldkochherde, 23 Unfallhilfsstellen, 28 Rettungs- und Krankentransportwagen, 37 Ärzte und 540 Einsatzkräfte. Unterstützt wurden die freiwilligen Sanitäter des DRK vom ASB, der JUH, dem MHD und dem THW.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum