S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wenn die rettungsdienstlichen Kernkompetenzen gefordert sind

27.09.2023, 15:35 Uhr

RETTUNGSDIENST 10/2023: Chirurgische Notfälle


Sind mit der aktualisierten S3-Leitlinie Polytrauma alle Fragen zum Thema beantwortet? Fühlen Sie sich auf diese Situationen angemessen vorbereitet? Es gibt sicherlich Indikationen, die sehr selten sind und bei denen uns die Routine fehlt. Und dann gibt es solche, bei denen man vor Überraschungen nicht gefeit ist und Kompromisse eingehen muss. Retrospektiv lässt sich jeder Einsatz anders bewerten. Genau das kann aber auch zu einem Problem werden: Wenn man sich anschließend fragt, was man hätte besser machen können, kann das schnell zu einer Belastung werden. Deshalb sollten wir mehr darüber reden, wie wir die Einsätze be- und verarbeitet haben – nicht nur organisatorisch-taktisch, sondern auch psychisch.

Die weiteren Themen im Oktober:

  • Wer finanziert den Rettungsdienst? Auswirkungen der Reformvorschläge (M. Pötsch)
  • Psychosoziale Notfallversorgung: Ehren- oder Hauptamt? (N. Sandrisser)
  • Psychosoziale Akuthilfe in Bayern: Neue Wege in der Zusammenarbeit mit polizeilichen Betreuungsgruppen (A. Hammerl)
  • Ergonomie gestalten: Physische Belastung reduzieren (J. Wilms, M. Gissinger)
  • Frankfurter pLAC-Studie: Präklinische Laktatmessung für eine bessere Triage-Entscheidung? (P. Hagebusch, F. Naujoks, S. Heesch, E. M. Bertram, P. Faul, U. Schweigkofler)
  • Die automatische Desinfektion von RTW (Teil 3): Optimale Systeme kurz vor der Umsetzung (U. Karmrodt, P. Lorenz)
  • Ohne Telefon und Westgeld: Bemerkenswertes zum ersten privaten DDR-Rettungsdienst (P. Poguntke)
  • Blutstillung: Wunden und Versorgungsmöglichkeiten (P. Lorenz)
  • Penetrierende Verletzungen in der präklinischen Versorgung: Selten, aber häufig lebensbedrohlich (C. Hefner)
  • Can’t intubate, can’t ventilate: Die chirurgische Atemwegssicherung als letzte Notfallmaßnahme (J. Schwarz, V. Ostermaier, O. Mahler, C. Jost, B. Hossfeld)
  • Permissive Hypotension: Ein Kompromiss zwischen Blutversorgung und Verbluten (H. Sudowe)
  • Dialyse-Shunts, Vorhof- und ­Portkatheter: Indikationen, Komplikationen und Umgang im Rettungsdienst (M. Karl)
  • Akutes Koronarsyndrom: Die neue europäische Leitlinie übersetzt ACS auch anders (R. Schnelle)
  • Ein Fall vom Fall: Sturz aus großer Höhe bei Baumsägearbeiten (P.G. Knacke)
  • Frischer Wind im Herbst: Was ist neu in der Notfallsanitäter-Ausbildungs- und ­Prüfungsverordnung? (G.C. Bischof)
  • Rettungsdienst in Uganda: Mit kleinen Schritten nach vorn (J. Pranghofer, C. Kemp)


Zum Inhaltverzeichnis geht’s hier.

Zum Abo geht es hier.


Stumpf + Kossendey Verlag, 2024
KontaktRSS Datenschutz Impressum