S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

JEMU: Europäische Notfallmediziner in Beaune

Europäische Tage der Notfallmedizin, kurz die "JEMU", führten am dritten Novemberwochenende an die 600 Teilnehmer ins französische Beaune. » mehr

Organisiert unter der Federführung der französischen Notarztvereinigung AMUFH, fand der Kongress mit begleitender Industrieausstellung bereits zum dritten Mal statt. Mediziner, ...
» mehr

Pschyrembel® jetzt online

Ab Januar 2004 ist Pschyrembel® Klinisches Wörterbuch online im Abonnement erhältlich.» mehr

Bereits jetzt kann man die digitale Version des Medizinbuchklassikers 30 Tage kostenlos unter www.pschyrembel.de testen.Der Name Pschyrembel steht seit über 100 Jahren für lexikalische ...
» mehr

Neues Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

Am 5. November dieses Jahres hat das Bundeskabinett die Einrichtung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschlossen, das aus der Zentralstelle für Zivilschutz (ZfZ) im Bundesverwaltungsamt (BVA) aufgebaut wird. » mehr

Der Dienstsitz des neues Bundesamtes ist Bonn. Mit der Einrichtung des BBK trägt die Bundesregierung der veränderten Bedrohungs- und Gefahrenlage insbesondere nach den Terroranschlägen in ...
» mehr

RETTUNGSDIENST in Istanbul

Endlich hat es geklappt:» mehr

Redaktionsmitglieder der Zeitschrift RETTUNGSDIENST nutzten anlässlich eines Gegenbesuchs in der Türkei bei Dr. Özsahin vom Istanbuler Rettungsdienst die Gelegenheit, den Austausch mit dem ...
» mehr

Deutschland ist Schlusslicht beim BOS-Funk

Deutschland ist das einzige Land in der EU, in dem die Digitalisierung der Funktechnik für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) nicht einmal das Planungsstadium erreicht hat.» mehr

Der analoge Funk, mit dem deutsche Polizisten operieren, stammt noch aus den 50er Jahren – technisch überholt, nicht abhörsicher, mit zu wenig Funktionalität. Den Kommunikationsbedürfnissen ...
» mehr

Kein Blaulicht für Leitende Notärzte

Vor dem Verwaltungsgericht Neustadt in der Südwestpfalz ist in der vergangenen Woche die Klage eines Arztes, bei Einsätzen als Leitender Notarzt Blaulicht und Martinshorn auf seinem Privat-Pkw nutzen zu dürfen, abgewiesen worden.» mehr

Geklagt hatte der Arzt Dr. Udo Koschwitz, einer von ca. 20 Leitenden Notärzten in Pirmasens, der geltend gemacht hatte, er würde bei größeren Unfällen mit dem privaten Auto viel zu lange ...
» mehr

Christian K. Lackner jetzt Professor für Notfallmedizin und Medizinmanagement

Privatdozent Dr. med. Christian K. Lackner (42) aus München ist auf die C3-Professur für Notfallmedizin und Medizinmanagement an der LMU München berufen worden.» mehr

Die Professur ist verbunden mit der Wahrnehmung der Geschäftsführung im Vorstand des Institutes für Notfallmedizin und Medizinmanagement des Klinikums der Universität München. Weitere ...
» mehr

10 Jahre Ambulanzflugdienst Mecklenburg-Vorpommern

Anfang September beging die Rostocker JUH das 10-jährige Bestehen des Ambulanzflugdienstes Mecklenburg-Vorpommern.» mehr

In Festreden würdigten u.a. die Sozialministerin des Landes, Dr. Marianne Linke, der Senator für Umwelt, Gesundheit und Soziales der Hansestadt Rostock, Dr. Wolfgang Nitzsche, und der ...
» mehr

Neuer Gebrauchter in Gotha

Der DRK-Ortsverein Gotha ist stolzer Besitzer eines gebrauchten Rettungswagens.» mehr

Das Fahrzeug wurde dem DRK-Ortsverein Gummersbach abgekauft, der wegen einer Neuanschaffung den Mercedes 310 (Ausbau Firma Miesen, Bonn) abgeben wollte. Nach einigen wenigen Modifikationen ...
» mehr

Katastrophen-Nachsorge 15 Jahre nach Ramstein

Rheinland-pfälzischer Staatssekretär gedenkt der Opfer von Ramstein» mehr

Am 15. Jahrestag der Katastrophe von Ramstein hat der Staatssekretär des rheinland-pfälzischen Innenministeriums, Karl Peter Bruch, der Katastrophe an der Gedenkstätte der Opfer des ...
» mehr
Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum