S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Übernahme und Weiterversorgung in der Klinik

Cover

RETTUNGSDIENST 12/2015: Übernahme und Weiterversorgung in der Klinik

Im Rahmen der präklinischen Versorgung werden in aller Regel die Voraussetzungen für ein möglichst positives Outcome des Patienten geschaffen. Die Auswahl des richtigen Zielkrankenhauses spielt dabei häufig eine ganz wesentliche Rolle. Das Wissen um das Notfall-Portfolio der Kliniken in der heimischen Region ist somit zwingender Bestandteil rettungsdienstlicher Ortskenntnis. Wie geht’s also weiter an der Pforte zu Schockraum, Herzkatheter oder Stroke Unit?

Die weiteren Themen im Dezember:

  • Aktueller Sachstand zum Pyramidenprozess: Was ist bereits umgesetzt worden?
  • SEK Baden-Württemberg: Notfallmedizinisches Versorgungskonzept für taktische Lagen
  • Zertifizierte Fortbildung: Leitsymptom Schmerz – Was muss der Rettungsdienst wissen?

Downloads

  • Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
  • Der Download der vollständigen Ausgabe steht nur Abonnenten der Zeitschrift zur Verfügung.
    Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.
    Sie möchten abonnieren, dann klicken Sie hier.

Artikel in dieser Ausgabe

  • Aktueller Sachstand zum Pyramidenprozess: Was ist bereits umgesetzt worden?
    Atzbach U., Sudowe H.
    Seite 12
  • Klinische Schlaganfallbehandlung und Frührehabilitation: Ein Besuch im Klinikum Osnabrück
    Sudowe H.
    Seite 16
  • Wie geht's weiter mit dem Patienten? Zur Schnittstelle Rettungsdienst - Klinik
    Eichler M.
    Seite 20
  • Wenn der Disponent im Mittelpunkt steht: Die Reanimation beginnt in der Leitstelle
    Sudowe H.
    Seite 26
  • Die Funktion des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst: Eine deskriptive Analyse
    Roth K., Baier N., Henschke C., Busse R.
    Seite 29
  • DLRG ringt um die richtige Frequenz: Digitalfunk stellt Wasserretter vor Probleme
    Poguntke P.
    Seite 34
  • Massenanfall von Verletzten: Maßnahmen des ersteintreffender Rettungsfachpersonals
    Knospe F., Teßmer B., Sastges A.
    Seite 36
  • SEK Baden-Württemberg: Notfallmedizinisches Versorgungskonzept für taktische Lagen
    Lippay C.
    Seite 42
  • Zertifizierte Fortbildung. Leitsymptom Schmerz: Was muss der Rettungsdienst wissen?
    Praetz M.
    Seite 47
  • Fortbildung. Medikamente in der Notfallmedizin - Teil 18: Ketanest S®
    Dufner M.
    Seite 62
  • Notfallpraxis. Time is muscle beim STEMI: Von der Diagnose im Rettungsdienst bis zur Therapie in der Klinik
    Sudowe H.
    Seite 64
  • Notfallpraxis. Präklinische Schlaganfallbehandlung: Vitalstabilisierung und Informationsmanagement unter Zeitdruck
    Sudowe H.
    Seite 70
  • Notfallpraxis. Wenn der Schein trügt: Von notfallmedizinischen Kolibris und gestreiften Pferden
    Sonntag F., Dörenkämper A.
    Seite 72
  • Notfallpraxis. "Was ich noch sagen wollte: Mein Urin ist rot!" Niereneinriss nach Sturz auf die Bordsteinkante
    Paul C.
    Seite 76
  • Recht. Aus der Rechtsprechung: Fünf Jahre sind fünf Jahre
    Ufer MR.
    Seite 80
Stumpf + Kossendey Verlag, 2019
KontaktRSS Datenschutz Impressum