S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

LPN-San Österreich

Lehrbuch für Rettungssanitäter, Lehrsanitäter, Betriebssanitäter und Bundesheersanitäter in Österreich



Lehr- und Lernbücher M. Böbel, P. Hansak, H.-P. Hündorf, R. Lipp, B. Petutschnigg, J. Veith (Hrsg.) 440 ISBN 978-3-943174-02-1

  • 4., überarbeitete Auflage 2012
  • 642 Seiten
  • 385 Abbildungen und Grafiken
  • 90 Tabellen
  • durchgehend farbig
  • Softcover

34,90 EUR
incl. UST, keine Versandkosten innerhalb Deutschlands


Artikelbeschreibung

Das österreichische Lehrbuch für die Sanitäterausbildung richtet sich im Aufbau genau nach dem gesetzlichen Lehrplan zum Sanitätergesetz und ist damit ideales Fachbuch für Auszubildende und kompakte Lehrunterlage für Ausbilder. Seinen hohen Nutzen für Schüler, Lehrkräfte und Fortbildungswillige garantiert das LPN-San Österreich durch 16 einheitlich gegliederte und verständlich geschriebene Kapitel. In kompakter Form werden alle für die Ausbildung vorgegebenen medizinischen, rechtlichen und organisatorischen Themen behandelt. Viele Kapitel erörtern die jeweilige Materie umfassender als für die Grundausbildung notwendig. Damit werden über das Prüfungswissen hinaus vertiefende, praxisrelevante Informationen vermittelt, die das LPN-San Österreich auch zum wertvollen berufsbegleitenden Nachschlagewerk machen. Über die Ausbildung hinausgehend deckt das ausführliche Kapitel »Berufsmodul« die ergänzenden Voraussetzungen für die Ausübung des Berufes des Sanitäters im Rahmen eines Dienstverhältnisses ab. Reich ausgestattet mit 385 Abbildungen und 90 Tabellen, dient das LPN-San Österreich als unverzichtbarer Wegbegleiter für Rettungssanitäter, Rettungshelfer und Betriebssanitäter bei den Einsatzorganisationen, dem Bundesheer und in den Betrieben.

Mit der vierten Auflage und 100 Seiten mehr Inhalt entspricht das Lehrwerk dem aktuellen Stand des Rettungswesens in Österreich: Vorangestellt wurde ihm ein neues Kapitel zur standardisierten Patientenbeurteilung und -versorgung, das sich streng am ABCDE-Schema orientiert und zahlreiche weitere Schemata zur Diagnostik einbezieht. Daran schließen sich kompakte Ausführungen zur Ersten Hilfe bzw. zur erweiterten Ersten Hilfe an. Die Versorgungsmaßnahmen bei den einzelnen Notfallbildern entsprechen den aktuell gültigen Leitlinien und Vorgaben der Fachgesellschaften (ERC, AHA usw.). Das Kapitel Lagerungsarten wurde wesentlich ausführlicher gehalten, um die Bedeutung dieser wichtigen Maßnahme des Sanitäters zu unterstreichen; jede Lagerungsart ist nun einzeln beschrieben und abgebildet. Berücksichtigt wurden des Weiteren der Larynxtubus, der mittlerweile vom Sanitäter angewendet werden darf, und die neuen Vorgaben bei der Beatmung. Eingang hat zudem die Blutzuckermessung gefunden. Umfangreiche Ergänzungen beziehen sich auf psychiatrische Notfälle und psychologische Aspekte beim Umgang mit Patienten und Angehörigen. Im Berufsmodul wurde den Managementaufgaben ein größerer Stellenwert eingeräumt. Zahlreiche neue Bilderfolgen, wie z.B. zu Helmabnahme, Immobilisation oder Infusionsvorbereitung, verdeutlichen einzelne Maßnahmen noch detaillierter. 


Ähnliche Artikel

Die Prüfung für Rettungssanitäter in Österreich

19,90 EUR (incl. UST, exkl. Versandkosten) Lehr- und Lernbücher P. Hansak (Bearb.) 438 978-3-938179-54-3

  • 1. Auflage 2008
  • 233 Seiten
  • 41 s/w-Abbildungen und -Grafiken
  • Softcover

LPN-Notfall-San Österreich

79,90 EUR (incl. UST, exkl. Versandkosten) Lehr- und Lernbücher P. Hansak, M. Bärnthaler, K. Pessenbacher, B. Petutschnigg (Bearb.) 463 978-3-943174-80-9

  • 3., überarbeitete Auflage 2018
  • 2 Bände, 1.016 Seiten
  • Format 22 x 27 cm
  • 874 Abbildungen und 245 Tabellen
  • aktuelle Fotos für hohe Anschaulichkeit
  • übersichtliche Gliederung durch zweispaltigen Aufbau
  • hilfreiche Merksätze und Zusammenfassungen


Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum