S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Patienten mit akutem Herzinfarkt rufen viel zu spät den Notarzt

Nach einem akuten Herzinfarkt beträgt in Deutschland die durchschnittliche Dauer vom Beschwerdebeginn bis zum Eintreffen im Krankenhaus 225 Minuten – vor 10 Jahren waren es noch 166 ...
» mehr

Trauergottesdienst für die Verunglückten

Absturz von „Christoph 51“» mehr

Am Mittwoch, dem 12. Oktober 2005, findet um 15 Uhr eine zentraler Trauergottesdienst für die Verunglückten des Absturzes von „Christoph 51“ in der evangelischen Leonhardskirche in ...
» mehr

Harry Potter behindert RETTUNGSDIENST

Die Auswirkungen der Harry-Potter-Manie in Deutschland bekommen leider auch die Leser des RETTUNGSDIENST zu spüren. Wie die Deutsche Post AG auf Anfrage mitteilte, hat sich durch die ...
» mehr

Ehrenamtliche JUH-Helfer gaben sich als Polizisten aus

Anzeige wegen Amtsanmaßung» mehr

Zwei ehrenamtliche Helfer aus den Reihen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) wurden auf der Autobahn 7 als falsche Polizeibeamte aufgegriffen. Aufgedeckt wurde das Vergehen von dem ...
» mehr

Erkrankungen des Kreislaufsystems weiterhin Haupttodesursache

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurde im Jahr 2003 bei nahezu jedem zweiten Verstorbenen (162.210 Männer und 234.412 Frauen) der Tod durch eine Erkrankung des Kreislaufsystems ...
» mehr

PHTLS und ATLS - alles klar?

OLAF-Kalender bei RETTUNGSDIENST-Umfrage zu gewinnen» mehr

PHTLS und ATLS - wie vertraut sind Ihnen die Begriffe? Während die Hilfsorganisationen immer noch die stabile Seitenlage auch in der Ausbildung des Rettungsfachpersonals lehren, drängen aus ...
» mehr

Österreichische Notärzte lehnen Tempo 160 ab

In Österreich soll im kommenden Frühjahr auf ausgewählten Autobahnstrecken Tempo 160 km/h zugelassen werden. Begründet wird diese Maßnahme mit der persönlichen Entscheidungsfreiheit und der ...
» mehr

Neues THW-Team fliegt nach New Orleans

Die Bundesregierung setzt die Hilfsmaßnahmen für die Katastrophenregion im Bundesstaat Louisiana fort und entsendet weitere Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks. Am heutigen ...
» mehr

DRF-Hubschrauber "Christoph 51" abgestürzt

Dreiköpfige Besatzung und Patientin sterben» mehr

Am heutigen 28. September ist der Dual-use-Hubschrauber „Christoph 51“ der DRF vom Luftrettungsstützpunkt Flughafen Stuttgart in Baden-Württemberg abgestürzt. Die weiß-rote BK 117 startete ...
» mehr

Spatenstich für Rettungswache in Süßen

Mit großer Erleichterung haben die Mitglieder des Roten Kreuzes in Göppingen am Montag den Spatenstich für die neue Rettungswache in Süßen gefeiert. Nach vier Verhandlungsjahren kann es ...
» mehr
Stumpf + Kossendey Verlag, 2024
KontaktRSS Datenschutz Impressum