S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Frage 4

Wie wird eine Herzfrequenz unter 60/min bezeichnet? Der 2. Buchstabe des Wortes ist der 16. Buchstabe unseres Lösungswortes.
» mehr

Frage 3

Die Vitalparameter bestehen aus der Bestimmung der Atmung, des Bewusstseins und des … Der 2. Buchstabe des Wortes ist der 10. Buchstabe unseres Lösungswortes.
» mehr

Noch n´ Gutschein? Noch n´ Tupfer!

Noch bis Ende 2004 Gutscheine einlösen!» mehr

Haben Sie im Sommer 2004 bei unserer großen RETTUNGSDIENST-Leserumfrage teilgenommen? Und haben Sie sich dabei eine Büchergutschein über 10 Euro ausgesucht? Und den haben Sie noch nicht ...
» mehr

Frage 2

Nennen Sie ein anderes Wort für eine lebensbedrohliche Mehrfachverletzung. Der 5. Buchstabe des Wortes ist der 4. Buchstabe unseres Lösungswortes.
» mehr

Frage 1

Wofür steht die englische Abkürzung PEEP? Der 2. Buchstabe des ersten Wortes ist der 23. Buchstabe unseres Lösungswortes.
» mehr

Verbesserter Unfallschutz für Ehrenamtliche

Auch Sachschäden sollen zukünftig ersetzt werden» mehr

Der Bundesrat hat am Freitag abschließend dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verbesserung des unfallversicherungsrechtlichen Schutzes bürgerschaftlich Engagierter und weiterer ...
» mehr

Ab dem 1. Dezember hier: Das RETTUNGSDIENST-Adventsrätsel

Ab dem 1. Dezember stellen wir Ihnen auf unserer Startseite täglich eine RETTUNGSDIENST-Fachfrage, mit der wir Ihr Fachwissen auf die Probe stellen wollen. Zu gewinnen gibt es viele Geld- ...
» mehr

Bayern legt Ergebnisse der TRUST-Studie vor

"Versorgungslücken schließen – Einsparpotentiale nutzen – Hilfsfrist optimieren"» mehr

Im Bayerischen Landtag hat Innenminister Dr. Günther Beckstein im Ausschuss Kommunale Fragen und Innere Sicherheit am gestrigen Mittwoch die Ergebnisse der Trend- und Strukturanalyse des ...
» mehr

RETTUNGSDIENST im Dezember: Sekundärtransport

RETTUNGSDIENST im Dezember 2004» mehr

Die zunehmende Spezialisierung von Kliniken und die Umstellung auf das neue pauschalierte Vergütungssystem (DRG) werden zukünftig aller Voraussicht nach einen Anstieg der ...
» mehr

Berliner Herzinfarktregister stellt Ergebnisse vor

Kürzere Prähospital-Zeiten als im Bundesgebiet» mehr

Im Jahr 2000 wurden nach amtlicher Statistik 6.301 Patienten mit einem akuten Herzinfarkt in Berlins Krankenhäusern behandelt. 1.841 davon wurden im Berliner Herzinfarktregister erfasst ...
» mehr
Stumpf + Kossendey Verlag, 2024
KontaktRSS Datenschutz Impressum