S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Gesundheitsraum für den Rettungsdienst

01.08.2014, 08:18 Uhr

Fotos: BRK Erlangen-Höchstadt

BRK Erlangen-Höchstadt bietet Sportmöglichkeiten an

Der BRK-Kreisverband Erlangen-Höchstadt hat am 1. Juli 2014 einen Gesundheitsraum offiziell in Betrieb genommen. Ziel dieser Einrichtung ist es, für die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter eine Möglichkeit zu schaffen, vor, während oder nach dem Dienst regelmäßig und einfach an einem Sportprogramm teilzunehmen, das die Risikofaktoren durch die Arbeit in den Einsatzdiensten mindert. Ebenso sollen der Körper, das Skelett und der Muskelaufbau gefördert werden, damit die täglichen Belastungen im Rettungsdienst leichter verarbeitet werden.

Im Gesundheitsraum befinden sich spezielle Trainingsgeräte: vom Rudergerät über ein Ergometer bis hin zu einer Krafttraining-Kombistation, einer Sprossenwand sowie Terrabändern. Der Raum ist mit Musikanlage ausgestattet sowie mit Trainingsspiegel und Anleitungen für Übungen. Der Betriebsmediziner des Roten Kreuzes Erlangen, Dr. med. Thomas Ruppert, betonte zur Eröffnung die Bedeutung von regelmäßigen Sport für die Prävention vieler Erkrankungen und für eine gute Vorbereitung auf die Beanspruchungen im Rettungsdienst. Der Gesundheitsraum ist Teil des Programms „AMiR – Altersmanagement im Rettungsdienst“, an dem das Rote Kreuz in Erlangen-Höchstadt seit über einem Jahr teilnimmt und das vom Europäischen Sozialfond ESF gefördert wird.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum