S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Innovationspreis für grenzüberschreitenden Rettungsdienst

14.03.2017, 13:31 Uhr

JEMS-Auszeichnung für Siegfried Weinert

Das US-amerikanische „Journal of Emergency Medical Services“ (JEMS) zeichnet jährlich Persönlichkeiten mit dem „EMS Innovator Award“ für besondere Entwicklungen in der Notfallmedizin aus. In diesem Jahr wurde dieser Preis an Siegfried Weinert für seine Ausarbeitung einer grenzüberschreitenden Rettungsdienst-Kooperation zwischen Tschechien und Österreich überreicht. Er erhielt den Preis während des Kongresses „EMS Today“ in Salt Lake City.

Weinert sorgte dafür, dass ausgehend von einem Staatsvertrag die notwendigen Verträge und Abläufe für die operative Durchführung eines Einsatzes eines Rettungsteams außerhalb des österreichischen Bundesgebietes oder eines tschechischen Teams in Österreich erstellt werden konnten. Durch diese Verträge sollen sowohl Tschechien als auch Niederösterreich unkompliziert auf die Ressourcen auch jenseits der Grenze zugreifen können – unabhängig davon, auf welcher Seite der Grenze der jeweilige Rettungsdienst stationiert ist. Die jeweiligen Leitstellen greifen auf eine zweisprachige Webapplikation zu, sehen die Status der nächstgelegenen Fahrzeuge der Nachbarn und können diese dann alarmieren.

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Benachrichtigen Sie mich, wenn es neue Kommentare gibt.
Sicherheitsabfrage: 5 + 3 = 

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum