S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Mehr Kapazitäten für Technik und Entwicklung

06.02.2012, 10:22 Uhr

Fotos: DRF Luftrettung

DRF Luftrettung erweitert Operation-Center

Heute beginnen die Bauarbeiten am Operation-Center der DRF Luftrettung am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Hier werden eine neue Werfthalle und ein zusätzliches Verwaltungsgebäude entstehen. Die Fertigstellung ist für Ende November 2012 geplant. Die Karlsruher Vollack GmbH & Co. KG ist für die Konzeption, Planung und Durchführung der Baumaßnahmen zuständig. Mit dem Bauprojekt werden die Kapazitäten des in Rheinmünster angesiedelten Technischen Betriebes erweitert. Damit schafft die DRF Luftrettung nach eigenen Angaben eine wichtige Grundlage, um am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden auch zukünftig Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge für den Einsatz in der Luftrettung schnell und effizient warten zu können: Die bestehende Werft wird um 5.200 m² vergrößert und mit elf neuen Wartungsdocks für Hubschrauber und Ambulanzflugzeuge sowie Lagerräumen ausgestattet. Außerdem ist mehr Platz für neue Werkstätten vorgesehen, in denen die Techniker z.B. Avionikarbeiten durchführen und Hubschrauberkomponenten instandsetzen können.

Wolfgang Stein, Fachbereichsleiter Technik, erläutert, dass mittlerweile rund 80 Angestellte allein im Technischen Betrieb arbeiten, doch mit dem Zugewinn von neuen Luftrettungsstationen und den damit verbundenen Erweiterungen der Flotte eine räumliche Ausdehnung dringend notwendig geworden sei: „Die gestiegenen Einsatzzahlen bringen ein erhöhtes Wartungsaufkommen mit sich – die anfallenden Instandsetzungen müssen wiederum unsere Techniker in der Werft professionell sicherstellen. In diesem Sinne verstehen wir das Bauprojekt auch als Investition in die Zukunft, in die Weiterentwicklung der Luftrettung.“ Neu entstehen wird darüber hinaus ein zweigeschossiges Gebäude, in dem die Flugbetriebsleitung sowie der technische und flugbetriebliche Ausbildungsbetrieb angesiedelt sein werden. Seit 2009 ist die DRF Luftrettung berechtigt, Ausbildungslehrgänge für Techniker durchzuführen, um eigenes Personal zu qualifizieren und ihre Kompetenz an externe Fluggerätemechaniker weiterzugeben. Der Praxisteil kann direkt in der angrenzenden Werfthalle stattfinden.

Weitersagen:

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Benachrichtigen Sie mich, wenn es neue Kommentare gibt.
Sicherheitsabfrage: 3 + 3 = 

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2014
Impressum