S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Mobile Pressestelle für den Katastrophenschutz

05.01.2017, 12:01 Uhr

Foto: Köhler/Kreisverwaltung Bad Kreuznach

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Bad Kreuznach

Der Landkreis Bad Kreuznach hat schon seit neun Jahren eine eigene Facheinheit für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das sogenannte Team Medien besteht aus Einsatzkräften aller Hilfsorganisationen und unterstützt auf Anforderung den Einsatzleiter und seine Führungsgruppe. Nun hat der Landkreis zusätzlich einen Abrollbehälter Mobile Pressestelle (AB-Presse) in Dienst gestellt. Er ist mit einem Besprechungsraum mit vier Arbeitsplätzen, einem TV-Bildschirm, Funk, einer Telefonanlage, Fax und Drucker ausgestattet. Zusätzlich gibt es in einem abgetrennten Bereich eine Küchenzeile mit Kaffeemaschine, Herd, Mikrowelle, Spülmaschine und Kühlschrank. Außen sind eine Sitzgarnitur, ein Stromerzeuger und ein Skytube zur Kennzeichnung der Pressestelle vorhanden. Die Kommunikation mit der Einsatzleitung erfolgt mittels Digitalfunk und gemeinsamem WLAN-Netzwerk. In dem Abrollbehälter sind außerdem diverse Büromaterialien, Kennzeichnungswesten für Medienvertreter und eine Materialausstattung für Pressekonferenzen vorhanden. Die Information der Bevölkerung erfolgt über eine virtuelle Telefonanlage, die laut Landkreis für Bürgertelefone und Einsatzkommunikation ortsunabhängig geschaltet werden kann.

Das Team Medien rückt bei Alarmstufe 1 mit einem Einsatzleitwagen aus. Bei Großeinsatzlagen wird dann zusätzlich der AB-Presse von einem Wechselladerfahrzeug an die Einsatzstelle gebracht.

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Benachrichtigen Sie mich, wenn es neue Kommentare gibt.
Sicherheitsabfrage: 7 + 7 = 

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum