S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Neuauflage vom „Notfall-Taschenbuch für den Rettungsdienst“

01.08.2017, 14:39 Uhr

Autoren stellen Teamarbeit in den Mittelpunkt

Das „Notfall-Taschenbuch für den Rettungsdienst“ blickt auf eine inzwischen fast 35-jährige Erfolgsgeschichte zurück: Seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 1983 hat es eine Vielzahl an Rettungsdienstkräften im Einsatz begleitet – zunächst Notärzte und Rettungssanitäter, ab den 90er Jahren schließlich auch Rettungsassistenten, und mit der 13., überarbeiteten Auflage erhält nun auch der Notfallsanitäter seine wertvolle Unterstützung für den Arbeitsalltag.

Die Veränderungen im Rettungsdienst der vergangenen Jahrzehnte spiegelten sich stets auch im Notfall-Taschenbuch wider. Mögen Inhalt und Erscheinungsbild des Buches sich im Laufe der Zeit gewandelt haben, eines ist bis heute gleichgeblieben: Erkrankungs- und Verletzungsbilder, Therapieoptionen sowie die Eigenschaften der relevanten Notfallmedikamente werden für den Leser klar strukturiert und schnell erfassbar dargestellt. Eine weitere Konstante sind die Autoren: Rolando Rossi und Günter Dobler zeichneten bereits für die erste Auflage verantwortlich. Für die Neuausgabe haben sie ihr Buch an die beruflichen Erfordernisse im Jahr 2017 angepasst:

Nicht nur nehmen die Autoren jetzt auch die Kompetenzen des Notfallsanitäters in den Blick, hinzugekommen sind vor allem die Versorgungsalgorithmen zu den häufigsten Notfallbildern am Buchende. Diese betonen den Teamaspekt bei der Versorgung von Patienten, indem sie zwischen Maßnahmen des Notarztes, des Notfallsanitäters und der übrigen Rettungsdienstkräfte unterscheiden. Daneben informiert das Buch wie gewohnt über allgemeine Versorgungsmaßnahmen sowie die Therapie bei speziellen Erkrankungen und Verletzungen. Medikamenten-Steckbriefe geben schnell und verlässlich Auskunft über Wirkstoffeigenschaften, Indikationen und Dosierungen. Spezifische Themen wie etwa einsatztaktische Aspekte oder rechtliche Grundlagen sind kompakt aufbereitet. Neben ergänzenden Adressverzeichnissen bietet die 13. Auflage erneut genügend Raum für eigene Notizen, mit denen Leser das Buch an regionale Vorgaben anpassen können. Dank des Farbleitsystems können gesuchte Inhalte auch in stressigen Einsatzsituationen rasch aufgefunden werden, einprägsame Piktogramme und Merkkästen lenken den Fokus dabei auf das Wesentliche.

Die 13. Auflage ist soeben erschienen und hier verfügbar.

Kommentare

01.08.2017, 21:09 Uhr von Achim
Am Anfang war auch noch der leider viel zu früh verstorbene Waldemar Birkholz ebenfalls vom ASB Ulm als Co Autor dabei. Ich habe damals in den späten 1980ern bei Günter Dobler und Waldemar Birkholz einen Sanitäter Lehrgang beim ASB Ulm besucht. Für mich die Initialzündung für meine Rettungsdienstlaufbahn ;-)
Kommentar hinzufügen
Benachrichtigen Sie mich, wenn es neue Kommentare gibt.
Sicherheitsabfrage: 7 + 9 = 

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum