S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Niedersachsen erhält neuen Infektionsrettungswagen

19.06.2017, 11:14 Uhr

Fotos: JUH

Boris Pistorius übergibt Spezialfahrzeug für den Katastrophenschutz in Hannover


Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am Samstag auf der IdeenExpo in Hannover einen Infektionsrettungswagen (I-RTW) an die Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) übergeben. Das Spezialfahrzeug ist Teil der zentralen Vorhaltung des Landes Niedersachsen im Katastrophenschutz und im Johanniter-Katastrophenschutzzentrum Südniedersachsen in Northeim stationiert. Der I-RTW ermöglicht Einsatzkräften den sicheren Transport und die Behandlung hoch infektiöser Patienten. Die Trage im Patientenraum ist in einen IsoArc gehüllt – ein luftdichtes Zelt, in dem permanenter Unterdruck herrscht, damit Keime nicht entweichen können. Die Einsatzkräfte tragen Gebläseschutzanzüge mit Atemfilter und können den Patienten durch Bullaugeneingriffe behandeln. Der Fahrer ist durch eine Wechselsprechanlage und über eine Kamera mit dem Patientenraum verbunden. Mit einer Desinfektionsvernebelungsanlage von SkanFog kann der Fahrzeuginnenraum sicher gereinigt werden.

Auf das Arbeiten unter Isolations- und Schutzmaßnahmen haben sich die 12 Rettungsdienst-Mitarbeiter in Northeim in speziellen Weiterbildungen und Übungen gezielt vorbereitet, erklärt Marc Küchemann, Rettungswachenleiter im Ortsverband Northeim und Regionalbereitschaftsführer im Regionalverband Südniedersachsen. Unter dem Schutzanzug tragen sie spezielle Funktionsunterwäsche mit einer Weste, eine Trinkblase und ein Funkgerät sowie Seitentaschen, in denen u.a. Energieriegel und Urinbeutel platziert werden, damit ein sicheres Arbeiten über einen längeren Zeitraum gewährleistet werden kann. Der I-RTW wird mit zwei Notfallsanitätern bzw. Rettungsassistenten in Schutzausrüstung und einem Fahrer besetzt.

Bücher zum Thema:

SEGmente Band 10

7.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) M. Temmler, S. Ludäscher (Hrsg. K. Maurer, Th. Mitschke) 145 978-3-938179-84-0

  • 1. Auflage 2011
  • 84 Seiten
  • 13 Abbildungen und 3 Tabellen
  • Softcover, Klammerheftung

SEGmente Band 6

7.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) J. Schreiber (hrsg. von K. Maurer und Th. Mitschke) 138 978-3-938179-90-1

  • 2., überarbeitete Auflage 2011 (1. Auflage unter dem Titel »MANV mit gefährlichen Stoffen und Gütern (GSG)«)
  • 72 Seiten
  • 25 Abbildungen und 3 Tabellen
  • Softcover, Klammerheftung

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum