S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Von der Nadeldekompression bis zur Clamshell-Thorakotomie

18.05.2017, 16:22 Uhr

Professor Dr. Holger Rupprecht mit Notfallsanitäter Andreas Schubert vom DRK Saalfeld, Facharzt Stephan Fengler, Oberarzt Dr. Michael Cercasov und Chefarzt Dr. Hermann Schaedel (v.l.) (Foto: Thüringen-Kliniken)

Workshop mit Experten für Traumatologie und Notfallmedizin

Am vergangenen Samstag führte Professor Dr. med. Holger Rupprecht, Chefarzt der Klinik für Thorax-, Gefäß- und Viszeralchirurgie am Klinikum Fürth und u.a. ehemaliger Schriftleiter der RETTUNGSDIENST, an den Thüringen-Kliniken in Saalfeld mit einem Vortrag in einen Workshop zum Thema „Thoraxtrauma und Atemwegsmanagement“ ein. Während seiner einstündigen, überaus eindrucksvollen und vor allem lebendigen Präsentation vermittelte Professor Dr. Rupprecht den Anwesenden Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis zur präklinischen und klinischen Behandlung des zeitkritischen schweren Thoraxtraumas. Hierbei streifte er das gesamte Repertoire der Notfallbehandlung: von der Nadeldekompression und Thoraxdrainage beim Spannungspneumothorax bis hin zur sogenannten Clamshell-Thorakotomie bei einer Herzbeuteltamponade. Das Auditorium aus präklinischen und klinischen Mitarbeitern zeigte sich von den exzellenten Ausführungen sowie das einmalige Bild- und Videomaterial beeindruckt.

Im Anschluss an Rupprechts Vortrag moderierte Chefarzt Dr. med. Hermann Schaedel, der mit seinem Team der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie zu dieser Veranstaltung eingeladen hatte, eine Fragerunde, die dem Auditorium die Möglichkeit bot, den Experten zu den Themen zu befragen. Nach einer kleinen Pause folgte der praktische Workshop-Teil dieser Veranstaltung. Dabei konnten die Teilnehmer in Kleingruppen die speziellen Techniken des Atemwegsmanagements, der Punktions-Dilatations-Tracheotomie, der Koniotomie und der Thoraxdrainage in Seldingertechnik trainieren. Unterstützt wurden sie dabei von Notfallsanitäter und RETTUNGSDIENST-Autor Andreas Schubert von der DRK Rettungsdienst Saalfeld gGmbH, der gemeinsam mit Chefarzt Dr. Schaedel seit einigen Jahren Fortbildungsseminare für ärztliches und nicht-ärztliches Personal aus Kliniken und Rettungsdienst organisiert.

zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum